Rathaus

Dienstleistung

Grundbuch - Einsicht nehmen

Aufgrund der Grundbuchreform in Baden-Württemberg wurde das Grundbuchamt Horb am Neckar im Januar 2017 aufgelöst und die Zuständigkeit dem grundbuchführenden Amtsgericht Sigmaringen zugewiesen. Im Zuge der Eingliederung des Grundbuchamts Horb am Neckar wurden alle dort aufbewahrten Grundbuchunterlagen im Grundbuchzentralarchiv in Kornwestheim eingelagert.

Die Grundbucheinsichtsstelle der Stadt Horb am Neckar wurde bei der Stadtverwaltung eingerichtet, um innerhalb des Horber Stadtgebiets eine Einsichtnahme in das elektronische Grundbuch zu ermöglichen.

Als Serviceleistungen werden bei der Grundbucheinsichtsstelle angeboten:

  • Erteilung von einfachen (unbeglaubigten) und amtlichen (beglaubigten) Grundbuchausdrucken
  • Einsichtnahme in das elektronische Grundbuch der Stadt Horb am Neckar

Hinweis: Die Grundbucheinsichtsstelle Horb am Neckar ist eine reine Auskunftsstelle und kann keinerlei Aufgaben des Grundbuchamts ausführen.

Das Grundbuch informiert über die rechtlichen Verhältnisse eines Grundstücks, beispielsweise

  • wer Eigentümer oder Eigentümerin eines Grundstücks ist,
  • ob und welche Rechte Dritte an einem Grundstück haben (z.B. Grundpfandrechte oder Dienstbarkeiten) oder
  • ob es Vormerkungen und bestimmte Verfügungsbeschränkungen gibt.
    Eine Vormerkung sichert einen Anspruch auf Eigentumsübertragung aus einem Kaufvertrag.

Sie sollten Einsicht in das Grundbuch nehmen, bevor Sie ein Grundstück kaufen. Sie kaufen sonst möglicherweise ein Grundstück mit Belastungen, die Ihnen nicht bekannt sind.

^
Team
^
Voraussetzungen
Sie benötigen ein „berechtigtes Interesse“ für die Einsichtnahme in das elektronische Grundbuch sowie für die Erteilung eines Grundbuchausdrucks. Ein berechtigtes Interesse nach § 12 Grundbuchordnung liegt insbesondere beim Eigentümer oder bei einem im Grundbuch eingetragenen Gläubiger/Berechtigten vor, sowie bei anderen Personen mit schriftlicher Vollmacht des Eigentümers oder durch Darlegung eines berechtigten Interesses. Reine Neugier oder Kaufinteresse berechtigen nicht zur Einsicht.
^
Verfahrensablauf
Die Einsichtnahme in das elektronische Grundbuch sowie die Erteilung eines unbeglaubigten oder beglaubigten Grundbuchausdrucks setzt einen schriftlichen Antrag (Antragsformular „Antrag auf Einsicht ins Grundbuch / Erteilung eines Grundbuchausdrucks") per Post, E-Mail oder Fax bei der Grundbucheinsichtsstelle voraus.

Nach Eingang des Antrags bei der Grundbucheinsichtsstelle erfolgt die Grundbucheinsicht bzw. die Ausstellung des Grundbuchausdrucks nur nach Terminabsprache während den Öffnungszeiten der Grundbucheinsichtsstelle jeden Donnerstag von 8.00 Uhr – 11.30 Uhr und 13.30 Uhr – 17.30 Uhr.

Die Grundbucheinsicht bzw. der Grundbuchausdruck wird nach Terminabsprache persönlich bei der Grundbucheinsichtsstelle gegen die in bar zu bezahlende Gebühr sowie bei Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises ausgehändigt.
^
Erforderliche Unterlagen
  • Antragsformular (siehe unten bei > Formular)
  • amtlicher Lichtbildausweis (Personalausweis oder Reisepass)
  • wenn das Grundstück nicht Ihr Eigentum ist: Unterlagen, aus denen sich Ihr berechtigtes Interesse an der Einsichtnahme ergibt (beispielsweise schriftliche Einverständniserklärung des Eigentümers oder der Eigentümerin)
  • wenn Sie sich vertreten lassen: schriftliche Vollmacht der berechtigten Person
^
Frist/Dauer
Bitte beachten:

Nur nach Terminabsprache während Öffnungszeiten der Grundbucheinsichtsstelle
jeden Donnerstag von 8.00 Uhr – 11.30 Uhr und 13.30 Uhr – 17.30 Uhr.
^
Kosten/Leistung
  • Reine Einsichtnahme in das Grundbuch ist gebührenfrei
  • einfacher (unbeglaubigter) Grundbuchausdruck: 10 Euro
  • amtlicher (beglaubigter) Grundbuchausdruck: 20 Euro
Hinweis: Die Gebühren sind bei Abholung in bar zu entrichten!
^
Sonstiges
Für die elektronische Übermittlung eines Grundbuchausdruckes oder aber für Änderungen und Eintragungen in ein Grundbuch sowie Beratungsleistungen ist das zuständige grundbuchführende Amtsgericht Sigmaringen zuständig:

Grundbuchamt Sigmaringen
Fidelis-Graf-Straße 2
72488 Sigmaringen
Telefon: 07571 / 1821 - 250
Fax: 07571 / 1821 - 299
E-Mail: poststelle@gbasigmaringen.justiz.bwl.de 
www.amtsgericht-sigmaringen.de


Auch die Einsichtnahme in die Grundakten ist nur über das Grundbuchamt beim Amtsgericht Sigmaringen möglich. Die Grundakten können alternativ auch direkt beim Grundbuchzentralarchiv Kornwestheim eingesehen werden. Die Grundakte enthält alle Urkunden und Schriftstücke, die mit dem zugehörigen Grundbuch zusammenhängen, so z.B. Kaufverträge, Teilungserklärungen, Eintragungsbewilligungen etc.:
 
Grundbuchzentralarchiv Baden-Württemberg
Stammheimer Straße 10
70806 Kornwestheim
Telefon: 07154 17820-100
Fax: 07154 17820-200
E-Mail: poststelle@gbzakornwestheim.justiz.bwl.de
www.grundbuchzentralarchiv.de
^
Rechtsgrundlage
^
weitere Hinweise
^
Formular
^
verwandte Dienstleistungen

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK