Veranstaltung

Regine Martin und Muriel Shah - Ausstellung im Kloster

Martin Ausstellung PZ
Fr, 11. Januar bis So, 10. März 2019
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
^
Beschreibung
Regine Martin und Muriel Shah
 
Regine Martin, geboren 1964 in Stuttgart, ist Dipl. Kunsttherapeutin, freie Künstlerin und Dozentin an der JKS Oberes Nagoldtal, lebt seit 1992 in Haiterbach.
 
Der Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit liegt sowohl im malerisch – grafischen als auch im experimentellen Mixed-Media-Bereich. Neu hinzugekommen ist das dreidimensionale Arbeiten mit Draht und Metall, zum Teil in Verbindung mit Fundholz. Unter Einbeziehung der von der Natur vorgegebenen Formen entstehen Plastiken in menschlicher Form und Figur.
 
Muriel Shah, 1960 geboren in Zürich,1984–1987
Kunstunterricht,1987–1994 Psychologie- und Pädagogikstudium Uni Zürich, seit 2004 Dozentin an der Jugendkunstschule Nagold, seit 2005 Kuratorin für Ausstellungen beim Projekt Zukunft im Kloster Horb.
 
 Muriel Shah‘s Leidenschaft ist es fremde Materialien zu schichten, auf- und abzutragen und zu collagieren. Häufig verwendet sie dabei Alltagsgegenstände. Neben vielen Werken auf Leinwand haben es ihr besonders die kleinen Moods-Zigarilloschachteln angetan. Aus einer zufälligen Begegnung heraus entstanden, hat sie bis heute rund 4000 dieser kleinen roten Schachteln mit Portraits, Akte, Stillleben oder abstrakten Motiven in Mischtechnik bearbeitet, beklebt und bemalt.
 
Die Ausstellung ist bis zum 10. März 2019 während der Öffnungszeiten der Kulturgaststätte Kloster und der Bürozeiten des Kulturvereins Projekts Zukunft geöffnet.
 

 
 
^
Veranstaltungsort
Kulturhaus Kloster
Marktplatz 28
72160 Horb
Stadtteil: Horb
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK