Stadtnachricht

Ihr Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Pressestelle

07451 901-270
07451 901-290
E-Mail senden / anzeigen
Rathaus Horb
Marktplatz 8
72160 Horb am Neckar
Stadtteil: Horb

Horber Amtsblatt

  • Informative Beiträge, amtliche Nachrichten und aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie auch im Horber Amtsblatt.

RSS-Feed

  • RSS-FeedBleiben Sie informiert: Sie können die Pressemitteilungen der Stadt Horb am Neckar auch als RSS-Feed abonnieren.

Stadtnachricht

Blumenzwiebeln bringen Horb zum Blühen


Die Sonne scheint, die Temperaturen werden milder und die Natur erwacht aus dem Winterschlaf. Auch in diesem Jahr sollen die Menschen den beginnenden Frühling in Horb mit allen Sinnen wahrnehmen. Seit kurzem sind tausende von Blumenzwiebeln zum Blühen gekommen. Anwohner und Passanten genießen seither die farbenfrohe Blumenpracht.

Für diesen beeindruckenden Effekt wurden bereits im letzten Herbst unter anderem Blumenzwiebeln im Bereich des Neckaruferweges, vom Festplatz in Richtung Neckarbad sowie entlang der Dammstraße gepflanzt. Die früh blühenden Blumenzwiebeln sind aber nicht nur dafür gedacht, dass sich die Menschen daran erfreuen, sie bieten zugleich eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen und Schmetterlinge. Das ist mit ein Grund, warum die Stadt in das Pflanzen von Blumenzwiebeln im öffentlichen Grün investiert.

Blumenzwiebeln bringen Horb zum Bluehen2
Mehrere tausend Blumenzwiebeln, die bereits im Herbst gepflanzt wurden, bringen nun Farbe in die Stadt.

Neben den Ein-Jahres-Pflanzen wird bei den meisten Flächen im sogenannten Straßenbegleitgrün mit mehrjährigen Pflanzen gearbeitet. Die Stadtgärtner und die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs müssen sich von Frühjahr bis Herbst unter anderem um gut 32 Hektar Grünfläche und Pflanzbeete kümmern. Das entspricht einer Fläche von rund 44 Fußballfeldern.

Die Bandbreite der Arbeiten reicht noch weiter – von der Reinigung der Blumenbeete bis hin zu Nachpflanzungen, weil beispielsweise Beete zertrampelt, Pflanzen herausgerissen wurden oder sie es nicht über den Winter geschafft haben. Aber auch Mäharbeiten im gesamten Stadtgebiet und die Vorbereitung von Außenanlagen und Blumenkübeln gilt es für den Bauhof zu bewerkstelligen.

Die frühlingshaften Temperaturen sorgen aber auch dafür, dass sich die Spielplätze wieder füllen. Auf Klettergerüsten und Wipptieren, auf Schaukeln und an den Reckstangen tummeln sich Kinder, die ausgelassen spielen. Ein Grund, warum Kinderspielplätze besonders im Frühjahr große Aufmerksamkeit erfahren. Das Team vom städtischen Bauhof sorgt zusammen mit Christoph Raetzer von den Technischen Betrieben dafür, dass alle Geräte stabil und sicher sind und der Sand in den Sandkästen sauber bleibt.

Überdies werden im Frühjahr neue Spielgeräte auf verschiedenen Spielplätzen aufgestellt. In den kommenden Tagen und Wochen gehen unter anderem die Arbeiten an den Spielplätzen in Talheim, Mühlen und Dettensee weiter.

Neben dem Reparieren von Vandalismusschäden, zum Beispiel an Spielgeräten, Ruhebänken und Mülleimern, kommen zahlreiche weitere Tätigkeiten im gesamten Stadtgebiet hinzu, denen sich die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs annehmen werden. Wenn es um Schäden und Mängel an öffentlichen Einrichtungen, an Straßen und Wegen oder der Straßenbeleuchtung geht, ist die Stadtverwaltung jedoch auch auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Wenn Ihnen Schäden oder Mängel auffallen, dann wenden Sie sich bitte an die Stadtverwaltung Horb oder füllen Sie ganz bequem das Formular unter www.horb.de/schadensmeldung aus.

Blumenzwiebeln bringen Horb zum Bluehen1
Um gut 32 Hektar Grünfläche und Pflanzbeete muss sich der städtische Bauhof im gesamten Stadtgebiet kümmern.
^
Redakteur / Urheber
Stadtwerke Horb

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK