Horber Ritterspiele 2020

Bewerbungen für die Horber Ritterspiele:


Ihr habt Interesse euch am Mittelaltermarkt, am Ritterlager oder als Künstler an den Horber Ritterspielen zu beteiligen? Dann schickt uns eure Bewerbung!

Kontakt Mittelaltermarkt:
Claudia Beuter
Telefon: 07451 62505-63
c-beuter@horb.de

Kontakt Künstler:
Gisela Kristof
Telefon: 07451 6240112
g-kristof@horb.de

Lagerbewerbung:
Claudia Beuter
Telefon: 07451 62505-63
c-beuter@horb.de

Allgemeine Anfragen
Stadtinformation Horb
Telefon: 07451 901-200
ritterspiele@horb.de

HORBER RITTERSPIELE
Die größten Ritterspiele in Baden-Württemberg

2020 LEIDER KEINE RITTERSPIELE !
ABSAGE WEGEN CORONAVIRUS 

Verkehrszeichen Achtung

Liebe Mittelalterfreunde,

die Corona-Krise macht leider auch nicht vor den Horber Ritterspielen halt. Die einschlägigen behördlichen Anordnungen haben dazu geführt, dass die Horber Ritterspiele im Jahr 2020 nicht stattfinden werden. Wir bedauern dies sehr!
Eine attraktive Veranstaltung, deren vielfältiges Angebot zahlreiche Besucherinnen und Besucher aus Nah und Fern in unsere schöne Neckarstadt führt, verschwindet aus dem sommerlichen Veranstaltungsangebot. Es fehlen dadurch aber auch Einnahmequellen für Künstler, Händler, Handwerker, Dienstleister und Zulieferer. Zumal dies nicht nur unsere Veranstaltung betrifft.
Auch wenn es derzeit noch nicht absehbar ist, werden wir für die Zeit nach Corona planen und tolle Horber Ritterspiele 2021 vorbereiten.
In diesem Sinne: Wir sehen uns im kommenden Jahr!
Ihr Ritterspiele-Team



RÜCKGABE GUTSCHEINE FÜR EINTRITTSKARTEN

Bereits erworbene Gutscheine für Eintrittskarten der Horber Ritterspiele werden selbstverständlich per Überweisung rückerstattet.
Füllen Sie bitte hierzu folgendes Formular "Gutschein-Rückgabe" aus und senden es bitte unterschrieben, mit vollständiger Angabe Ihrer Bankdaten sowie einer Kopie der Tickets an:
Stadtmarketing Horb, Mühlener Straße 2 , 72160 Horb am Neckar oder
per E-Mail an: stadtinfo@horb.de





Die Geschichte der Horber Ritterspiele


Seit über 20 Jahren pflegt Horb am Neckar eine handfeste Tradition: Jeweils am 3. Juni-Wochenende feiert die Stadt ihre Horber Ritterspiele. Rund 30.000 Gäste aus ganz Baden-Württemberg kommen alljährlich nach Horb, um eines der großen mittelalterlichen Schauspiele Deutschlands zu bestaunen.

Programm
Die Besucher der Horber Ritterspiele erwartet ein abwechslungsreiches mittelalterliches Programm. Die Gassen und Plätze der Horber Innenstadt werden  von Rittern, Gauklern, Edelleuten in prächtigem Gewand, von Markthändlern, Spielleuten, Landsknechten und Schwertkämpfern bevölkert sein.
Bei waghalsigen Stunteinlagen der Reiter stockt den Zuschauern der Atem.  Wer es aber weniger aufregend mag, flaniert durch die mittelalterlichen Straßen und über den ausgedehnten mittelalterlichen Markt, der sich durch Horbs Straßen und Gassen zieht. Hier riecht es nach köstlichen Schlemmereien, dort preisen Handwerksleute lautstark ihre Waren feil. Kalligrafen, Glasmaler, Kunstschlosser, Lederflechter, Drechsler, Seifensieder, Töpfer und Weber lassen sich gerne bei ihrer Kunstfertigkeit über die Schulter schauen. Prächtig gekleidete Edelleute und geharnischte Schwertkämpfer ziehen alle Blicke auf sich. Dazwischen treiben Narren und buntes Volk ihren Schabernack. Spielleute, Feuerspucker, Stelzenläufer und mittelalterliche Tanzgruppen stellen ihre Kunst zur Schau. Auf mehreren kleinen Podestbühnen und in den Tavernen spielt Musik bis tief in die Nacht hinein. Tagsüber tummeln sich die kleinen Nachwuchsritter und ihre Familien bei den Kinderritterspielen am Neckarufer in ruhigeren Gefilden.

Ritterturniere
Schwere Rüstungen, glänzende Schwerter und splitternde Lanzen: Dreh- und Angelpunkt der Horber Ritterspiele ist der Turnierplatz direkt am Neckarufer. Hier liefern sich kühne Ritter am Samstag und Sonntag rasante Schaukämpfe. Bei mittelalterlichen Turnier-Disziplinen wie Tjost und Ringstechen beweisen die Reiter nicht nur ihr Geschick im Sattel, sondern unterhalten das Publikum auch mit Witz und Charme. Ein weiterer Höhepunkt im Ritterspiele-Programm ist die nächtliche Feuershow mit Reitern am Samstagabend. Mit viel Kreativität und Liebe zum Detail bringen hier Stuntreiter und Feuerartisten ihr Können zusammen.

Der "Horber Vertrag" - ein Stück Geschichte aus dem Jahr 1498
Am 10. Juni 1498 fällte König Maximilian I. – der spätere Kaiser des Heiligen Römischen Reiches – bei seinem Aufenthalt in der Stadt Horb einen Schiedsspruch, mit dem der württembergische Herzog Eberhard II. als Regent abgesetzt wurde. Dieser Vorgang wird ausführlich im „Horber Vertrag“, dessen Original sich in Stuttgart befindet, dokumentiert und wird mit den Horber Ritterspielen wieder lebendig. Lassen Sie sich überraschen!

Rittermahle im Luziferturm
Speisen wie einst die Ritter und Edelleute. Im historischen Luziferturm wartet die mittelalterliche Tafelei. Marketenderinnen servieren dazu köstliche, mittelalterliche Speisen und passende Getränke aus stilechten Krügen. Gaukler Tomberg ist für den nötigen Schabernack zuständig. Kurzweilige Unterhaltung gehörte schließlich auch im Mittelalter zu einem gelungenen Mahl, ebenso wie die musikalische Untermalung.

Gaukler, Spielleute und Mittelalterkonzerte
Bereits ab Freitag Abend wechseln sich auf der Hauptbühne namhafte Künstler und Gruppen der mittelalterlichen Musikszene ab. Allerdings ist in Horb nicht nur abends musikalisch einiges geboten: Narren, Gaukler, Spielleute und Minnesänger ziehen tagsüber musizierend und Schabernack treibend durch die historischen Gassen Horbs und unterhalten mit viel Witz, Artistik und Musik. Und beim Tavernenspiel am Samstagabend versammeln sich Gaukler und Spielleute zum finalen Spektakel: Fröhliche Musikklänge und feinsinnige Akrobatik wechseln auf der Bühne in rasantem Tempo mit derben Spaßmachern und wortgewandten Herolden.

Kinderritterspiele
Die Wiese im Alten Freibad gehört am Ritterspiel-Wochenende mit einem vielfältigen und kreativen Familienprogramm ganz den Kleinsten. So können die Kinder bei Bogen- und Katapultschießen ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen, im historischen Holzriesenrad fahren oder sich bei den Wasserspielen austoben. Zudem können beim Horber Jugendreferat unter anderem Ritterschilder und mittelalterliche Gewänder bemalt oder interessante Fadenbilder mit Nägeln selbst hergestellt werden. Außerdem wartet eine spannende Kinder-Ritter-Rallye mit tollen Preisen auf die Kleinen.

Mittelaltermarkt
Über 150 Händler und Handwerker präsentieren sich beim Mittelaltermarkt in den historischen Gassen der Innenstadt und verleihen der Veranstaltung ihren unverwechselbaren Charakter. Händler bieten hier ihre Waren feil, Handwerker lassen sich gerne über die Schulter schauen und zeigen ihre Fertigkeiten.
An mittelalterlich dekorierten Ständen locken überdies außergewöhnliche Speisen wie Dinnede, Rosenküchle, Entenkeule, Käsespätzle, Spanferkel und vegetarische Drachenspieße mit fruchtig feuriger Soße. Dazu gibt es kühles Ritterbier und honig-duftenden Met.
 
Begeben Sie sich am 3. Juni-Wochenende auf eine spannende Zeitreise und tauchen Sie bei den Horber Ritterspielen in die Zeit des Mittelalters ein.

Kontakt
Stadtmarketing Horb
Telefon: 07451 901-200
Telefax: 07451 5557978
E-Mail: ritterspiele@horb.de


Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de