Rathaus

Dienstleistung

Straßensperrungen für Baumaßnahmen

Bauarbeiten im öffentlichen Verkehrsraum (Geh- und Radwege, Straßen, Plätze) müssen grundsätzlich vorher straßenverkehrsrechtlich genehmigt werden. Sind Belange anderer Behörden oder Versorgungsträger (z.B. Post, Polizei, Straßenbauamt) tangiert, so müssen diese gehört werden.

Das Aufstellen von Gerüsten und Containern (z.B. an einer privaten Baustelle im Gehwegbereich) ist ebenfalls genehmigungspflichtig.

^
Mitarbeiter
^
Zugehörigkeit zu
^
Verfahrensablauf
Vorhandene Baustellen- und Lagepläne sind für den Erlass der verkehrsrechtlichen Anordnung hilfreich. Außerdem sollten verlässliche Angaben über Dauer und Ausmaß der einzurichtenden Baustelle vom Bauherren gemacht werden, um die entsprechenden erforderlichen Maßnahmen einleiten zu können.
^
Kosten/Leistung

Die Gebühren sind abhängig von der Dauer der Sperrung und vom Verwaltungsaufwand für die Prüfung des Antrages.

^
verwandte Dienstleistungen

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK