Rathaus

Dienstleistung

Kanalisation

Die Stadt Horb betreibt zur Ableitung des anfallenden Abwassers rund 200 km Kanalnetz und 14 Regenüberlaufbecken zur Regenwasserbehandlung.

Die Ableitung erfolgt aufgrund der Topografie zu verschiedenen Kläranlagen.
(s.a. Kläranlagen)

^
Mitarbeiter
^
Zugehörigkeit zu
^
Verfahrensablauf

Das anfallende Abwasser fließt über das vorhandene Kanalnetz zu den jeweiligen Abwasserreinigungsanlagen (Kläranlagen), an die die Stadtteile angeschlossen sind. Das Kanalnetz wird regelmäßig gem. der Eigenkontrollverordnung untersucht und kontrolliert. Die Daten werden aufgezeichnet und stehen in einem Geografischen Informationssystem (GIS) zur Verfügung.

Es dürfen nur Stoffe eingeleitet werden, die den dauerhaften Betrieb der Abwasserableitungsanlagen nicht gefährden oder beeinträchtigen und die Leistungsfähigkeit der Abwasserreinigungsanlagen nicht mindern. Hierzu gibt es von der Abwassertechnischen Vereinigung spezielle Einleitungsbeschränkungen.

^
Kosten/Leistung
Eine separate Kanalgebühr wird nicht erhoben.
^
Satzungen
^
verwandte Dienstleistungen

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK