Das Team des Horber Stadtjugendreferats

Aktuelles
aus dem Jugendreferat

Erlebniswoche mit Pflanzaktion und vielem mehr


Als ein Baustein für ein bienenfreundliches und blühendes Horb werden jetzt im Herbst von der Grünkolonne des Bauhofs ca. 30.000 Blumenzwiebeln in vielen verschiedenen Flächen, wie z. B. Verkehrsinseln, Beete oder Rasenflächen gesteckt. Als Startschuss erfolgte eine Pflanzaktion bei der Erlebniswoche des Horber Jugendreferats.

Dort haben ca. 50 Kinder in 2 Gruppen auf den Rasen- und entlang der Beetflächen vor dem Eingang der Hohenberghalle ca. 1.300 Zwiebeln gesteckt. Verwendet wurden Frühlingsblüher wie Krokus, Traubenhyazinthe, Blaustern, Winterling und Schneeglöckchen, die sich auch verwildern lassen und in den nächsten Jahren weiter gedeihen können. Von den Gärtnern werden dann dazu noch Wildtulpen verwendet.
Die Aktion erfreut dann im kommenden Frühling nicht nur jeden, der draußen Frühlingsluft schnuppert. Auch sorgen die Kinder mit ihrer Aktion dafür, dass Insekten im Frühling vor der Hohenberghalle ihre erste Nahrung finden. Ein großes Lob und ganz herzlichen Dank an die jungen Gärtner!
Erlebniswoche_Blumenzwiebeln Erlebniswoche_Bepflanzung

Die Pflanzaktion war erstmals Bestandteil der Erlebniswoche, die in der letzten Ferienwoche zu Ende ging und coronabedingt dieses Jahr in Zusammenarbeit mit einigen Kooperationspartnern in und bei der Hohenberghalle auf dem Hohenberg stattfand. 60 Kinder haben in fünf Tagen tatsächlich einiges erlebt.
Das Jugendreferat Horb a. N. hatte viele Programmpunkte auf die Beine gestellt, damit die Kinder eine abwechslungsreiche Woche hatten. Es wurden Pflanzkasten bemalt, die dann mit Blumenzwiebeln zuhause befüllt werden konnten. Stefanie Müller vom Grünflächenmanagement der Stadtverwaltung und die kräuterkundige Anneliese Braitmaier führten die Kinder in Pflanz- und Kräuterkunde ein.
Herrliche Tänze mit der Tanzschule Gayer wurden getanzt und Manuel Trick führte eine spannende Wanderung mit Rätseln durch. Jedes Kind hat einen ganz eigenen Schutzengel gebastelt und am Freitag wurden coole Badebomben hergestellt.
Für Langeweile war also gar keine Zeit, denn selbst wenn die Kinder schneller fertig wurden, konnten sie sich in der Bewegungslandschaft von Paul Huber austoben oder sich spontan dazu entscheiden, T-Shirts anzumalen. Als Abschluss wurde wild herumgetobt, denn die Kinder durften eine große Wasserschlacht veranstalten.
Die Bilder sind bei der Pflanzaktion und weiteren Programmpunkten der Erlebniswoche entstanden.
Erlebniswoche_Tanzen Erlebniswoche_Kräuter


^
Redakteur / Urheber

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de