Das Team des Horber Stadtjugendreferats

Aktuelles
aus dem Jugendreferat

Sommerferienprogramme 2020 weiterhin in Planung


Stadtranderholung, Erlebniswoche, Sommerferienprogramm und die Ferienbetreuung des Tageselternvereins sollen auch in den Sommerferien 2020, unter Einhaltung bestimmter Vorgaben, stattfinden. Aktuell hofft das Horber Jugendreferat, dass es im Juni vom Land auch klare Rahmenbedingungen gibt, unter welchen Voraussetzungen die Ferienprogramme stattfinden können.

„Wir wollen den Kindern unbedingt in diesen so vollkommen anderen Sommerferien ein schönes Ferienprogramm bieten“, sagt Stadtjugendreferent Markus Guse und ist hoffnungsvoll, dass es gelingen wird, das Sommerferienprogramm und die Stadtranderholung stattfinden zu lassen. „Auch wenn es anders als sonst sein wird, alle jungen Menschen und deren Eltern können sicher sein: Wir geben alles für die Jugend!“, sagt der Jugendreferent.

Zwar hat die Stadt Horb a. N. in den letzten Wochen ein Konzept zu einer dezentralen Lösung der Stadtranderholung in den ersten beiden Ferienwochen sowie der Erlebniswoche in der sechsten Woche erarbeitet. Wenn es die Regelungen des Landes und die aktuelle Corona-Lage zulassen, wird im Sinne der Kinder jedoch weiterhin die Durchführung an einem zentralen Standort favorisiert. Es wird eine eingeschränkte Teilnehmerzahl bei der Stadtranderholung von maximal 75 Kindern geben. Das bedeutet, dass die erste Woche bereits durch die eingegangenen Anmeldungen ausgebucht ist. Für die zweite Woche der Stadtranderholung und die Erlebniswoche gibt es noch freie Plätze. Anmeldungen sind weiterhin online auf www.horb.ferienprogramm-online.de möglich. Dort gibt es auch weitere Informationen zu den einzelnen Programmen.

Sobald die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Angebote im Sommerferienprogramm hinreichend klar sind, wird das Jugendreferat, voraussichtlich nach den Pfingstferien, mit Hochdruck aktiv auf die Vereine, Institutionen und Privatpersonen zugehen, um mit ihnen konkret die Vorgaben zur Umsetzung der Angebote abzustimmen. Bei Fragen ist das Jugendreferat erreichbar unter Tel. 07451 901-227.

Auch der Tageselternverein bietet in diesem Jahr, ergänzend zum Betreuungsangebot des städtischen Jugendreferates und in enger Kooperation mit der Stadt Horb a. N., eine Ferienbetreuung in allen anderen Ferienwochen für Kinder im Grundschulalter an. Anmeldungen und Informationen gibt es beim Tageselternverein auf www.tev-fds.de oder bei Andrea Schlotter unter Tel. 07451-6279324 bzw. E-Mail: schlotter@tev-fds.de.
^
Redakteur / Urheber
Jugendreferat

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de