Der Jugendgemeinderat Horb

Aktuelle Meldung
aus unserem Jugendgemeinderat

Aktion gegen argloses Wegwerfen von Müll


Nach der Wahl des zweiten Horber Jugendgemeinderats hat das Gremium beim Einführungsseminar im Juni bereits Projekte erarbeitet, die es demnächst angehen möchte. Neben dem Bubble-Soccer-Turnier, das am 14. Oktober 2016 steigen wird, möchten die Jugendgemeinderäte auch dem arglosen Wegwerfen von Müll in Horb den Kampf ansagen. Die Arbeitsgruppe, die das Projekt voran treibt, war sich einig, dass es mit dem bloßen Aufstellen von mehr Mülleimern nicht getan ist.

Unter dem Motto „Städtchen entmüll dich“ hat sich der Jugendgemeinderat bereits Gedanken gemacht, wie die Müllsünder auf die Missstände aufmerksam gemacht werden könnten. Ein Vorschlag wäre, Mülleimer an häufig frequentieren Standorten auffälliger zu gestalten und mit Fußstapfen auf dem Boden den Weg zum Mülleimer zu markieren. Eine weitere Idee ist, einen Kurzfilm zu drehen und an geeigneter Stelle zu veröffentlichen. Um die weiteren Schritte planen zu können, gab es bereits Mitte September einen kleinen Rundgang mit Vertretern der Horber Stadtverwaltung. Die jungen Räte informierten sich, wo in Horb "Müll-Brennpunkte" sind und wie die aktuelle Situation an verschiedenen Orten in der Stadt derzeit aussieht.

Aktion gegen argloses Wegwerfen von Müll
Wo wird in der Stadt am meisten Müll arglos weggeworfen? Dieser Frage gingen die Jugendgemeinderäte Luis Schneiderhan, Rebecca Tillery, Niklas Gauß und Ronja Raible zusammen mit Anna Hofmann und Ottmar Meyer von der Horber Stadtverwaltung nach.
^
Redakteur / Urheber

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de