Banner_Amtsblatt

Horber Amtsblatt

  • Informative Beiträge, amtliche Nachrichten und aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie auch im Horber Amtsblatt.

RSS-Feed

  • RSS-FeedBleiben Sie informiert: Sie können die Pressemitteilungen der Stadt Horb am Neckar auch als RSS-Feed abonnieren.

Stadtnachricht

Karrierebooster Mint: Coaches machen in Horb und Freudenstadt spielerisch Lust auf Technikberufe


Den richtigen Beruf zu finden, ist oft schwierig. Das Bildungsprogramm COACHING4FUTURE besucht deshalb im Juli zwei Schulen im Landkreis Freudenstadt:

Am Donnerstag, 11.07.2024, informiert ein Team am Martin-Gerbert-Gymnasium in Horb a. N. über Ausbildungs- und Studienwege in den sogenannten MINT-Disziplinen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Am Mittwoch und Donnerstag, 17. und 18.07.2024, sind die zwei Coaches auch am Kepler-Gymnasium in Freudenstadt zu Gast. Im Gepäck haben sie jeweils einen unterhaltsamen Mitmach-Vortrag und viele Hightech-Exponate zum Anfassen und Ausprobieren Mit COACHING4FUTURE engagieren sich die Baden-Württemberg Stiftung, der Arbeitgeberverband SÜDWESTMETALL und die Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit für die Fachkräfte von morgen.

COACHING4FUTURE gibt im Landkreis Freudenstadt Einblicke in zukunftsweisende Entwicklungen aus verschiedenen MINT-Bereichen wie beispielsweise den Materialwissenschaften.

Weitere Informationen zu COACHING4FUTURE und druckfähiges Bildmaterial zur freien redaktionellen Nutzung: https://www.coaching4future.de/programm/service/presse

Ob Handwerk, Industrie oder Forschung und Entwicklung – die Fachkräftelücke ist jetzt schon groß. Wenn in den kommenden Jahren immer mehr Menschen in den Ruhestand gehen, wird sie noch größer werden. Gerade Baden-Württemberg mit seinen vielen Industrie- und Hightech-Unternehmen spürt den Mangel in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen ganz besonders. Zudem ist die Vielfalt der Ausbildungsberufe und Studienfächer häufig nicht bekannt oder Jugendliche haben keine Vorstellung, was diese leisten und woran sie arbeiten.

Interaktiver Vortrag: Technik ausprobieren und verstehen

Die Coaches unterstützen die Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen mit Einblicken in aktuelle Zukunftsthemen bei der beruflichen Orientierung. Chemikerin Katharina Prager und Chemikerin Cornelia Mattern präsentieren den Jugendlichen in Horb und Freudenstadt nicht nur interaktive Vorträge mit Videos und anschaulichen Experimenten, sondern haben auch jede Menge technische Exponate zum Anfassen und Ausprobieren dabei. Sie stellen spannende Technologien vor und erklären anhand dieser Beispiele, was MINT-Berufe leisten und wie junge Leute darin an der Lösung wichtiger Zukunftsaufgaben mitarbeiten können. Welcher Themenbereich behandelt wird, entscheiden die Schulklassen selbst. Die Auswahl reicht von Maschinen und Robotern über Wohnen und Mobilität der Zukunft bis hin zu Medizin, Lifestyle und Umweltschutz.

Naturwissenschaften: Mit Forensik dem „Verbrechen“ auf der Spur

Welche Rolle spielen die Naturwissenschaften bei der Verbrecherjagd? Mithilfe forensischer Methoden wie Haaranalyse oder Fingerabdruck-Vergleich klären die Jugendlichen einen fiktiven Mordfall auf. Gleichzeitig entdecken sie den naturwissenschaftlichen Hintergrund der angewandten Techniken und erhalten einen Ausblick auf zukünftige Arbeitsweisen sowie deren Weiterentwicklung durch die Digitalisierung.

Interessen testen und Stellen finden

Das Online-Portal www.coaching4future.de bietet weiterführende Informationen. Der Interessentest „Karrierenavigator“ verrät, welche MINT-Studiengänge und -Ausbildungsberufe am besten zu den persönlichen Stärken und Neigungen passen. Netzwerkunternehmen des Programms stellen außerdem ihre Ausbildungs- und dualen Studienangebote im MINT-Bereich vor.

^
Redakteur / Urheber
Coaching4Future

Direkt | finden