Banner_Amtsblatt

Horber Amtsblatt

  • Informative Beiträge, amtliche Nachrichten und aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie auch im Horber Amtsblatt.

RSS-Feed

  • RSS-FeedBleiben Sie informiert: Sie können die Pressemitteilungen der Stadt Horb am Neckar auch als RSS-Feed abonnieren.

Stadtnachricht

Malwettbewerb der Horber Kindergärten bei den Horber Ritterspielen


Die Stadtverwaltung Horb a. N. hat im Rahmen der diesjährigen Ritterspiele die Gewinner des Malwettbewerbs der Horber Kindergärten bekannt gegeben und die Gewinner-Kindergärten zur Prämierung eingeladen. Neben den Erzieherinnen und Erziehern, den Eltern und den Kindern der vier Gewinner-Kindergärten waren auch Bürgermeister Ralph Zimmermann, Claudia Beuter und Bianca Kalmbach vom Horber Stadtmarketing und Patrick Seidler, Leiter der Kindergärten der Stadtverwaltung Horb a. N. sowie Turniervogt Jochen Zink anwesend.

Luca Paul Olinczuk, Jochen Zink, Claudi Beuter, Bürgermeister Ralph Zimmermann, Heiko Köberle, Patrick Seidler und Bianca Kalmbach (v.l.) gratulieren den Gewinner-Kindergärten.

Der Malwettbewerb war ein gemeinsames Projekt des Stadtmarketings Horb a. N. und der Horber Kindergärten. Ziel dieses Wettbewerbs war es, die Kinder aktiv in die Horber Ritterspiele einzubeziehen und somit die Tradition dieser historischen Veranstaltung an die nächste Generation weiterzugeben. Gleichzeitig sollte die wertvolle Arbeit der Horber Kindergärten gewürdigt werden, um zu zeigen, wie wichtig sie für die Gemeinschaft sind.

Im Rahmen des Wettbewerbs erhielt jede teilnehmende Einrichtung ein personalisiertes Wappen im A1-Format, das von den Kindern sowie den Erzieherinnen und Erziehern kreativ ausgestaltet wurde. Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt, solange das Thema „Horber Ritterspiele“ erkennbar war. Insgesamt beteiligten sich 16 Kindergärten an dem Wettbewerb und reichten 19 Wappen ein, die bei den Kinder-Ritterspielen ausgestellt waren. Die Jury bewertete die eingereichten Werke und taten sich, angesichts der hohen Kreativität und Detailverliebtheit der Beiträge, schwer, die besten Wappen auszuwählen. Schließlich wurden aufgrund der beeindruckenden Vielfalt und Mühe vier anstatt drei Gewinner-Kindergärten prämiert.

Die siegreichen Kindergärten sind:

Kindergarten Tüpfelchen aus Horb a. N. - Bildechingen

Kindergarten Zwergenland aus Horb a. N. - Bittelbronn

Kindergarten Leimenparadies aus Horb a. N. - Dießen

Kindertagesstätte Villa Kunterbunt aus Horb a. N. - Nordstetten

Die prämierten Kindergärten durften sich über eine feierliche Auszeichnung ihrer Werke freuen und erhielten anschließend, gemeinsam mit ihren Eltern, ihren Erzieherinnen und Erzieher eine exklusive Führung durch das Veranstaltungsgelände der Horber Ritterspiele.

Die circa 200 teilnehmenden Personen erhielten dabei Einblicke in den Backstage-Bereich und in das Probetraining der Turnierkämpfer. Als Highlight begrüßte Prinzessin Ajuta auf ihrem Pferd die Kinder, die exklusive Fotos mit ihr machen konnten. Zum Abschluss haben die Kinder noch eine süße Überraschung aus einer Schatztruhe erhalten.

Tüpfelchen BildechingenVilla Kunterbunt NordstettenZwergenland BittelbronnWaldkindergartenSchatzkiste MühringenEdith Stein KindergartenVilla Kunterbunt NordstettenSt. Michael TalheimSt. Leonhard KindergartenKindergarten GrünmettstettenSchlossgeister DettenseeRasselbande TalheimEv. Johannes KindergartenEv. Johannes KindergartenSt. Mauritius NordstettenEdith Stein KindergartenSt. Elisabeth AltheimSt. Konrad AhldorfLeimenparadies Dießen

^
Redakteur / Urheber

Direkt | finden