Banner_Amtsblatt

Ihr Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Pressestelle

07451 901-290
E-Mail senden / anzeigen
Rathaus Horb
Marktplatz 8
72160 Horb am Neckar
Stadtteil: Horb

Horber Amtsblatt

  • Informative Beiträge, amtliche Nachrichten und aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie auch im Horber Amtsblatt.

RSS-Feed

  • RSS-FeedBleiben Sie informiert: Sie können die Pressemitteilungen der Stadt Horb am Neckar auch als RSS-Feed abonnieren.

Stadtnachricht

Testzentrum Markthalle weiterhin geöffnet (C 188 - 06.10.2021)


Der Testbetrieb in der Markthalle geht wie gewohnt weiter. Karin Hinger, die bereits seit geraumer Zeit an den Nachmittagen und am Sonntag in der Markthalle testet, übernimmt die bisher durch die Stadt abgedeckten Öffnungszeiten an den Vormittagen. „Wir sind froh, mit Karin Hinger eine sehr zuverlässige Partnerin zu haben, die den Testbetrieb in der gewohnt guten Qualität weiterführen wird“, freut sich Oberbürgermeister Peter Rosenberger. „Mit Beginn der kostenpflichtigen Bürgertests überlassen wir dem privaten Markt den Testbetrieb“, begründet Rosenberger die Entscheidung der Stadt Horb a. N. „Wichtig ist, dass es weiterhin Testmöglichkeiten in der Kernstadt gibt und sich für die Kunden im Grunde nichts ändert", betont der Oberbürgermeister.

Allerdings sind ab dem 11. Oktober die Schnelltests kostenpflichtig und werden nicht mehr vom Bund bezahlt. Die Testanbieter entscheiden selbst, wie viel ein Corona-Schnelltest kosten soll, hier macht die Bundestestverordnung keine Vorgaben. Karin Hinger wird für einen Corona-Schnelltest sogar etwas weniger verlangen, als sie bisher als Kostenersatz vom Bund erhalten hat. Schnelltests bietet das Testzentrum Hinger in der Markthalle ab 11. Oktober für 10 Euro an.

Weiterhin kostenlos bleiben Schnelltests für diejenigen, die Kontaktpersonen von Covid-19-Infizierten sind oder nach Auftreten von Infektionen in Einrichtungen und Unternehmen. Auch Personen, für die es noch keine Impfempfehlung gibt oder die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können, sind von den Kosten eines Schnelltests befreit. Dieses trifft auch auf diejenigen zu, die sich testen müssen, um eine angeordnete Quarantäne zu beenden. Des Weiteren können sich minderjährige und schwangere Personen noch bis zum 31. Dezember 2021 kostenlos testen lassen. Das Gleiche gilt für Studierende aus dem Ausland, deren Impfstoff in Deutschland nicht anerkannt ist.

Wer beim Besuch im Krankenhaus oder Pflegeheim einen Test vorweisen muss, der kann einen überwachten Schnelltest kostenlos in der Einrichtung (Krankenhaus, Pflegeheim) durchführen.

Auch PCR-Tests in der Markthalle

Karin Hinger bietet als neues Angebot in der Markthalle auch PCR-Tests an. Für 77 Euro wird der PCR-Test (per Rachenspüllösung) in der Markthalle durchgeführt und in das Partnerlabor gebracht. Von dort erhält der Kunde das Ergebnis per verschlüsselter E-Mail. Sollte die Warnstufe in Baden-Württemberg verkündet werden, müssen Nichtimmunisierte Personen für viele Angebote einen PCR-Test vorweisen. Diesen könnten sie dann zumindest bequem in der Markthalle machen lassen.

Öffnungszeiten Testzentrum Hinger in der Markthalle ab 11. Oktober

  • Montag bis Sonntag, 9:00 bis 12:30 Uhr
  • Dienstag bis Sonntag, 16:00 bis 18:30 Uhr

Es ist keine vorherige Terminvereinbarung erforderlich.

Weitere Informationen sind zu finden unter www.horb.de und alle Testangebote von Privatanbietern in Horb a. N. sind aufgelistet unter www.horber-lokalhelden.de/testmoeglichkeiten.

^
Redakteur / Urheber

Direkt | finden