Banner_Amtsblatt

Ihr Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Pressestelle

07451 901-270
07451 901-290
E-Mail senden / anzeigen
Rathaus Horb
Marktplatz 8
72160 Horb am Neckar
Stadtteil: Horb

Horber Amtsblatt

  • Informative Beiträge, amtliche Nachrichten und aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie auch im Horber Amtsblatt.

RSS-Feed

  • RSS-FeedBleiben Sie informiert: Sie können die Pressemitteilungen der Stadt Horb am Neckar auch als RSS-Feed abonnieren.

Stadtnachricht

Steigende Waldbrandgefahr durch Frühjahrstrockenheit


Auch wenn es derzeit überall zu grünen beginnt, besteht derzeit im gesamten Landkreis Freudenstadt eine erhöhte Waldbrandgefahr. Laub und dürres Gras aus dem Vorjahr sowie Äste am Boden sind durch Winde und Frühjahrstrockenheit ausgetrocknet und deshalb besonders leicht entzündlich. Solange die neue Vegetation nicht vollständig die alten Pflanzenreste überwachsen hat oder durch Regen Feuchtigkeit in die Wälder gelangt, bleibt die Waldbrandgefahr bestehen. Neben trockenen und heißen Sommermonaten zählen vor allem die Frühjahrsmonate April und Mai zu den waldbrandreichsten Zeiten im Jahr.

Damit der Waldspaziergang nicht zum Alptraum wird, sind folgende Regeln unbedingt zu beachten:
  • Vom 1. März bis 31. Oktober gilt im Wald ein grundsätzliches Rauchverbot.
  • Feuermachen ist nur an fest eingerichteten, genehmigten Feuerstellen auf Grillplätzen erlaubt.
  • Um Funkenflug einzudämmen, nur kleine Grillfeuer entfachen.
  • Feuer unter keinen Umständen unbeaufsichtigt lassen.
  • Feuer vor dem Verlassen unbedingt vollständig löschen.
  • Grillen im Wald auf mitgebrachten Gartengrillgräten ist nicht gestattet.
  • Keine Glasscherben im Wald liegen lassen (Brennglaseffekt).
  • Keine Fahrzeuge mit heißem Katalysator über trockenem Gras parken.
Sollte es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen zu einem Brand kommen, ist es unerlässlich, diesen sofort mit genauer Ortsangabe der Rettungsleitstelle unter Tel. 112 zu melden. Ebenso sollte, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen, mit Löschversuchen begonnen werden. Hierbei helfen schon einfache Mittel, wie z. B. Sand oder Erde zum Auswerfen oder grüne Zweige zum Ausstreichen des Feuers.

Waldbrandgefahr
Durch die Frühjahrstrockenheit besteht im Moment im gesamten Landkreis eine erhöhte Waldbrandgefahr.
^
Redakteur / Urheber

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de