Banner_Amtsblatt

Ihr Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Pressestelle

07451 901-270
07451 901-290
E-Mail senden / anzeigen
Rathaus Horb
Marktplatz 8
72160 Horb am Neckar
Stadtteil: Horb

Horber Amtsblatt

  • Informative Beiträge, amtliche Nachrichten und aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie auch im Horber Amtsblatt.

RSS-Feed

  • RSS-FeedBleiben Sie informiert: Sie können die Pressemitteilungen der Stadt Horb am Neckar auch als RSS-Feed abonnieren.

Stadtnachricht

Informationen zur aktuellen Coronavirus-Lage in Horb a. N. (23.03.2020 - C25)


Zweite Änderung der Corona-Verordnung ab 23. März 2020
 
Seit Montag gilt in Baden-Württemberg die von den Ministerpräsidenten der Länder und Bundeskanzlerin Angela Merkel vereinbarte einheitliche Regelung im Umgang mit der Corona-Pandemie. Das Land Baden-Württemberg hat hierzu die Corona-Verordnung vom 17. März 2020 zum zweiten Mal geändert. Die wesentlichen Unterschiede zu der Vorgänger-Verordnung sind vor allem das neue Kontaktverbot ab zwei Personen im öffentlichen Raum sowie die Abstandsregel von mindestens 1,50 Metern zwischen den Personen. Diese Regeln sind zwingend einzuhalten und sind keine Empfehlungen! Darauf hat auch Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer Ansprache am Sonntag ausdrücklich hingewiesen.
 
Die Stadtverwaltung Horb a. N. weist die Bevölkerung darauf hin, diese Regelungen konsequent einzuhalten. In besonders beengten Räumen, wie z.B. Aufzügen, sollte sich möglichst nur eine Person aufhalten. Auch in Treppenhäusern und –aufgängen ist auf den notwendigen Abstand zu achten. Dies gilt nicht nur im öffentlichen Raum, sondern auch im Privaten oder geschäftlichen Umfeld.
 
 
Hilfen für Unternehmen und Gewerbetreibende
 
Bundes- und Landesregierung haben für die von der Corona-Krise betroffenen Unternehmen weitreichende Hilfen angekündigt. Die bestehenden Förderinstrumente zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen werden ausgeweitet und neue finanzielle Unterstützungsmaßnahmen wie Direkthilfen sollen in Not geratenen Unternehmen helfen. In welcher Form die Bundeshilfen vermittelt werden, soll am Montagnachmittag auf Bundesebene entschieden werden.
 
Im Bereich der Einkommens-, Körperschafts- und Umsatzsteuer sollen die Finanzämter Anträge und Prüfungen stark vereinfacht und unbürokratisch bearbeiten. Antragsformulare sind auf der zentralen Homepage der Finanzämter Baden-Württemberg unter www.finanzamt-bw.fv-bwl.de abrufbar. Die Finanzämter bearbeiten auch aktuelle Anträge auf Anpassung der Vorauszahlungen für die Gewerbesteuer.
 
Auch die Stadt Horb versucht mit weiteren Maßnahmen, die finanziellen Auswirkungen auf die betroffenen Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen so stark wie möglich zu mildern. Jetzt fällige Steuerzahlungen für Gewerbe- und Vergnügungssteuern können gestundet oder Ratenzahlungen vereinbart werden. Die Stadtverwaltung bittet die betroffenen Horber Unternehmen, rechtzeitig Kontakt mit der Stadtkasse Horb a. N. aufzunehmen. - Ergänzt 27.03.: Formular Steuererleichterungen Coronakrise (als pdf)
 
Alle entscheidenden Links in Bezug auf staatliche Hilfen sind auf der Horber Homepage unter www.horb.de/corona zusammengestellt. Ansprechpartner bei der Stadt Horb a. N. für Einzelhändler ist City-Manager Thomas Kreidler (Tel. 07451 / 6250580). Sonstige Gewerbetreibende berät die Wirtschaftsförderung der Stadt Horb a. N. mit Wirtschaftsförderer Axel Blochwitz (Tel. 07451 / 901 322).
 
Weitere Maßnahmen zur Hilfestellung für den Horber Einzelhandel werden derzeit von der city-Initiative „Horb Aktiv“ und der Stadtverwaltung abgestimmt. Diese sollen bald an den Start gehen.
 
 
Weitere Onlinedienste in der Stadtbücherei Horb a. N.
 
Neben dem Online-Musikunterricht der städtischen Musikschule können nun auch neue Leserinnen und Leser ohne persönlichen Besuch eMedien über die Onleihe „ebib Nordschwarzwald“ in der Horber Stadtbücherei ausleihen. Dazu kann auf der Homepage der Stadtbücherei www.buecherei-horb.de das Anmeldeformular für neue Leserinnen und Leser heruntergeladen und per E-Mail an info@buecherei-horb.de zurückgeschickt werden. Das Team der Stadtbücherei vertraut darauf, dass die Jahresgebühr später, wenn die Bücherei wieder geöffnet hat, bezahlt wird.


Alle Informationen rund um die Coronavirus-Lage sind unter www.horb.de/corona zu finden.

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de