Stadtnachricht

Ihr Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Pressestelle

07451 901-270
07451 901-290
E-Mail senden / anzeigen
Rathaus Horb
Marktplatz 8
72160 Horb am Neckar
Stadtteil: Horb

Horber Amtsblatt

  • Informative Beiträge, amtliche Nachrichten und aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie auch im Horber Amtsblatt.

RSS-Feed

  • RSS-FeedBleiben Sie informiert: Sie können die Pressemitteilungen der Stadt Horb am Neckar auch als RSS-Feed abonnieren.

Stadtnachricht

Aktuelle Hochwasserlage in Horb a. N.


Aufgrund der langanhaltenden Regenfälle stiegen in den vergangenen Stunden in der Gesamtstadt Horb a. N. die Pegel von Eyach und Neckar, weshalb erste Maßnahmen getroffen wurden.
 
Bereits in der vergangenen Nacht löste der Eyach-Pegel für Mühringen gegen 2 Uhr aus, da ein Pegelstand von 1,50 m überschritten wurde. Kurz vor 6 Uhr in der Früh löste auch der Neckar-Pegel mit einem Stand von 2,70 m aus.
 
Seither ist die Ortspolizeibehörde, die Feuerwehr Horb a. N. und auch der Bauhof unterwegs. So wurden beispielsweise Abläufe freigemacht und die Flussufer von Neckar und Eyach regelmäßig erkundet, um sich ein Bild von der möglichen Hochwasserlage vor Ort zu machen. Zudem wurde vorsorglich das Feuerwehrhaus in Mühringen zur regelmäßigen Beobachtung und Erkundung vor Ort besetzt sowie Teile der möglicherweise betroffenen Bevölkerung vorsorglich informiert, selbst geeignete Vorsorgemaßnahmen zu treffen, falls die Pegelstände weiter steigen sollten.
 
Auch das Wechselladerfahrzeug der Feuerwehr Horb a. N., Abteilung Horb-Stadt, wurde vorsorglich mit Sandsäcken beladen, die im Bedarfsfall für die Sicherung von Eingängen oder Einlaufschächten verwenden werden können. Wetterbedingt gibt es von Seiten der Feuerwehr Horb a. N. derzeit (Stand Montag, 03.02.2020 um 12:30 Uhr) insgesamt fünf Einsätze. Diese reichen vom Auspumpen überschwemmter Bereiche bis hin zum Einbau von Spundwänden, um ein weiteres Überfluten zu verhindern.
 
Momentan herrscht sowohl am Neckar als auch an der Eyach noch keine kritische Hochwasserlage. Die Pegelstände sind derzeit stabil bzw. sinken leicht. Aufgrund weiter anhaltender Niederschläge wir die Lage jedoch nach wie vor entsprechend beobachtet.

+++ Update von Dienstag, 4. Februar 2020 um 15:00 Uhr +++

Die Lage hat sich mittlerweile weiter entspannt. Die Pegelstände sinken sowohl am Neckar als auch an der Eyach wieder.


Der Norduferweg in Horb a. N. wurde aufgrund des Hochwassers gesperrt.Der Neckar bei Horb.











Die Eyach bei Mühringen.Einsatz aufgrund langanhaltender Regenfälle











Vorsorgliches Verladen von Sandsäcken für eine drohende Überschwemmung.


Linktipp

https://www.hvz.baden-wuerttemberg.de/
^
Redakteur / Urheber

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de