Stadtnachricht

Ihr Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Pressestelle

07451 901-270
07451 901-290
E-Mail senden / anzeigen
Rathaus Horb
Marktplatz 8
72160 Horb am Neckar
Stadtteil: Horb

Horber Amtsblatt

  • Informative Beiträge, amtliche Nachrichten und aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie auch im Horber Amtsblatt.

RSS-Feed

  • RSS-FeedBleiben Sie informiert: Sie können die Pressemitteilungen der Stadt Horb am Neckar auch als RSS-Feed abonnieren.

Stadtnachricht

Vorsicht beim Abbrennen von Silvesterfeuerwerk


Die Stadtverwaltung Horb a. N. informiert über Sicherheitsregeln beim Silvesterfeuerwerk und weist darauf hin, dass das Abbrennen von Feuerwerkskörpern – insbesondere Knallkörper, Kanonenschläge, Böller, Raketen, Knallfrösche u. ä. – nur am 31. Dezember und am 1. Januar eines jeden Jahres zulässig ist. Aus Gründen des Lärmschutzes dürfen solche Feuerwerkskörper nicht in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern und Altersheimen abgebrannt werden. Dieses gesetzliche Verbot ist aus Gründen des Brandschutzes auf die unmittelbare Nähe von Fachwerkhäusern erweitert worden. Die Verbote sind unbedingt zu beachten. Zuwiderhandlungen können mit einer empfindlichen Geldbuße geahndet werden. In den vergangenen Jahren ist es im Zusammenhang mit dem Abbrennen von Silvesterfeuerwerk wiederholt zu erheblichen Unfällen mit Körperverletzungen und Brandschäden gekommen, die oft durch leichtsinnigen und unsachgemäßen Umgang verursacht worden sind. Aus Sicherheitsgründen ist daher beim Umgang mit Feuerwerkskörpern besondere Vorsicht geboten. Hierzu gehören insbesondere:

- Nur Feuerwerkskörper verwenden, die vom Bundesamt für Materialforschung und -prüfung (BAM) zugelassen sind und eine aufgedruckte CE-Kennzeichnung und Zulassungsnummer haben, z. B. „0569-F1-xxxx“. Daher niemals selbstgebastelte Böller oder Raketen verwenden. Gewarnt wird auch vor Billigimporten, die in Deutschland nicht zugelassen sind oder sonst vor unerlaubter Einfuhr der Feuerwerkskörper aus dem Ausland.

- Feuerwerkskörper dürfen nur von volljährigen Personen gezündet werden und gehören keinesfalls in Kinderhände.

- Beim Abbrennen der Feuerwerkskörper unbedingt die Gebrauchsanweisung beachten und vorher in Ruhe lesen.

- Raketen und sonstige Feuerwerkskörper niemals auf Menschen oder Tiere richten oder in deren Richtung abfeuern oder werfen. Beim Abbrennen auf einen ausreichenden Sicherheitsabstand zu brandgefährdeten Gebäuden, Fahrzeugen, leicht entflammbaren Gegenständen und vor allem zu anderen Menschen achten.

- Raketen immer senkrecht und am besten aus einer standsicheren Startrampe (zum Beispiel leere Flasche in einer Getränkekiste) abfeuern. Dabei auch auf die gegebenen Windverhältnisse sowie Bäume und Dachvorsprünge achten, die eventuell zu einer Änderung der Flugbahn führen können.

- Knallkörper niemals in der Hand zünden, sondern auf den Boden legen und sich nach dem Anzünden rasch entfernen. Nicht explodierte Knallkörper nicht erneut anzünden, sondern liegenlassen.


^
Redakteur / Urheber

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de