Banner_Amtsblatt

Ihr Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Pressestelle

07451 901-270
07451 901-290
E-Mail senden / anzeigen
Rathaus Horb
Marktplatz 8
72160 Horb am Neckar
Stadtteil: Horb

Horber Amtsblatt

  • Informative Beiträge, amtliche Nachrichten und aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie auch im Horber Amtsblatt.

RSS-Feed

  • RSS-FeedBleiben Sie informiert: Sie können die Pressemitteilungen der Stadt Horb am Neckar auch als RSS-Feed abonnieren.

Stadtnachricht

Stadtverwaltung informiert künftig auch über die sozialen Medien


Seit April 2018 nutzte die Stadtverwaltung Horb a. N. den Messenger-Service WhatsApp, um Nutzer über aktuelle Geschehnisse, Veranstaltungen und Straßensperrungen im Horber Stadtgebiet zu informieren.

Damit ist nun aber leider Schluss. WhatsApp hat bekannt gegeben, den Versand von Newslettern ab Dezember einzustellen. Daher kann auch die Stadtverwaltung Horb a. N. auf diesem Wege künftig keine Informationen mehr herausgeben.

Die Stadtverwaltung hat sich jedoch Gedanken gemacht, wie interessierte Bürgerinnen und Bürger, aber auch Gäste der Stadt weiterhin Informationen auf schnellem und unkompliziertem Wege zur Verfügung gestellt werden können. Die Lösung: Neben den klassischen Informationskanälen über die städtische Internetseite, das Horber Amtsblatt oder die Veröffentlichung von Pressemitteilungen in den lokalen Tageszeitungen wird die Stadtverwaltung Horb a. N. künftig auch auf Facebook und Instagram vertreten sein.
„In Deutschland nutzen mehr als 32 Millionen Menschen Facebook. Davon 29 Millionen mobile. Hinzu kommen über 15 Millionen Instagram-Nutzer. Nachdem die sozialen Medien zum Alltag vieler Menschen gehören, möchten wir als moderne Verwaltung nach Wegfall von WhatsApp diese Kommunikationsmöglichkeit für eine unkomplizierte Information und zugleich für einen zusätzlichen Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern nutzen“, so Oberbürgermeister Peter Rosenberger.

Selbstverständlich wird auch die Möglichkeit gegeben sein, mit der Stadtverwaltung über den Facebook-Messenger in Kontakt zu treten. Nachrichten werden, wie bisher über WhatsApp auch, schnellstmöglich, innerhalb der allgemeinen Dienstzeiten beantwortet.

Trotz moderner Technik sollte für den Kontakt mit der Stadtverwaltung Horb a. N. über die sozialen Medien Folgendes beachtet werden: Facebook und Instagram unterliegen nicht den deutschen Datenschutzbestimmungen. Vertrauliche Daten und Informationen sollten daher keinesfalls über diese Kanäle an die Stadtverwaltung verschickt werden. Hierfür steht den Bürgerinnen und Bürgern weiterhin der direkte Kontakt per E-Mail, Telefon, Fax oder der persönliche Besuch im Rathaus zur Verfügung. Dies gilt vor allem für amtliche Verfahren wie Anträge, Einsprüche, Bestellungen und Frist-Angelegenheiten.

Auch wenn künftig der Empfang von WhatsApp-Nachrichten aus dem Horber Rathaus nicht mehr möglich ist, erhalten Abonnenten des städtischen Facebook- oder Instagram-Auftritts auch in Zukunft regelmäßig allgemeine Stadtnachrichten, Baustelleninformationen, Veranstaltungshinweise aber auch Notfall-Meldungen. Folgen Sie uns doch einfach auf Facebook unter www.facebook.com/horb.de oder auf Instagram unter www.instagram.com/horb.de.

Die Stadtverwaltung Horb a. N. informiert künftig auch über die sozialen Medien
Jetzt der Stadtverwaltung Horb a. N. auf Facebook und Istagram folgen und keine Informationen mehr verpassen.
^
Redakteur / Urheber

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de