Stadtnachricht

Ihr Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Pressestelle

07451 901-270
07451 901-290
E-Mail senden / anzeigen
Rathaus Horb
Marktplatz 8
72160 Horb am Neckar
Stadtteil: Horb

Horber Amtsblatt

  • Informative Beiträge, amtliche Nachrichten und aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie auch im Horber Amtsblatt.

RSS-Feed

  • RSS-FeedBleiben Sie informiert: Sie können die Pressemitteilungen der Stadt Horb am Neckar auch als RSS-Feed abonnieren.

Stadtnachricht

Gewässerschau am 8. Oktober 2019


Das Wassergesetz Baden-Württemberg (WG § 32 Abs. 6) verpflichtet die Träger der Unterhaltungslast, in regelmäßigen Abständen eine Gewässerschau an den in ihrer Verantwortung liegenden Gewässern durchzuführen.

Deshalb findet am 8. Oktober 2019 an den Gewässern Längentalbach ab 8:30 Uhr, Treffpunkt: Alte Straße 3 in Dettingen und Hengentalbach ab 13:00 Uhr, Treffpunkt: Haigerlocher Straße in Betra, eine Gewässerschau statt.

Bei schlechter Witterung und Hochwasser wird die Gewässerschau verschoben. Der Ersatztermin ist der Donnerstag, 10. Oktober 2019 vorgesehen. Die Uhrzeiten und Treffpunkte bleiben gleich.

Eine Gewässerschau ist die Besichtigung eines Gewässers und bezieht die Ufer sowie das für den Hochwasserschutz und für die ökologische Funktion notwendige Umfeld mit ein. Sie dient dazu, Probleme und Gefahren festzustellen und deren Beseitigung einzuleiten. Gefahrenquellen können u. a. Ablagerungen, wie beispielweise Komposthaufen und Holzstapel oder die Lagerung von wassergefährdenden Stoffen in der Nähe eines Gewässers, sein. Durch die Gewässerschau soll ein Beitrag zur Verringerung und Vermeidung von Hochwasserrisiken für die Anwohner des Längentalbach sowie des Hengentalbach geleistet werden. Gleichzeitig sollen Beeinträchtigungen der ökologischen Funktionen des Gewässers beseitigt werden.

Die Gewässerschau startet am Längentalbach in Dettingen. Nachmittags wird der Hengentalbach in Betra besichtigt.
Zur ordnungsgemäßen Durchführung der Gewässerschau kann es nötig sein, Privatgrundstücke zu betreten. Grundsätzlich ist der Träger der Unterhaltungslast dazu berechtigt, Grundstücke am Gewässer sowie Anlagen am Gewässer zu betreten. Die Stadt Horb a. N. bittet die Anwohner bzw. Anlieger um ihr Verständnis.

Zur Teilnahme an der Gewässerschau sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie Anliegerinnen und Anlieger recht herzlich eingeladen.
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Michaela Kronenbitter vom Fachbereich Recht und Ordnung unter Tel. 07451 901-218.

^
Redakteur / Urheber

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK