Stadtnachricht

Ihr Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Pressestelle

07451 901-270
07451 901-290
E-Mail senden / anzeigen
Rathaus Horb
Marktplatz 8
72160 Horb am Neckar
Stadtteil: Horb

Horber Amtsblatt

  • Informative Beiträge, amtliche Nachrichten und aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie auch im Horber Amtsblatt.

RSS-Feed

  • RSS-FeedBleiben Sie informiert: Sie können die Pressemitteilungen der Stadt Horb am Neckar auch als RSS-Feed abonnieren.

Stadtnachricht

Oberer Neckar blüht auf


Kommenden Herbst sollen im gesamten LEADER-Gebiet Oberer Neckar bis zu 600 hochstämmige Obstbäume auf Streuobstwiesen gepflanzt werden.
Dazu haben die beiden Landschaftserhaltungsverbände Landkreis Rottweil e. V. und Landkreis Freudenstadt e. V. in Kooperation mit der Beratungsstelle für Gartenbau und Grünordnung des Landratsamtes Rottweil ein Projekt ins Leben gerufen, welches Bewirtschafter von Streuobstwiesen dabei unterstützen soll, ihre Obstwiesen zu verjüngen und dabei einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der heimischen Kulturlandschaft zu leisten. Das Projektgebiet umfasst insgesamt 11 Kommunen im Landkreis Rottweil (Sulz, Dornhan, Vöhringen, Oberndorf, Dietingen, Bösingen, Villingendorf, Epfendorf, Rottweil, Wellendingen, Deißlingen) und 4 Kommunen im Landkreis Freudenstadt (Eutingen, Glatten, Schopfloch und Horb).

Antragssteller (Landwirte, Gemeinden, Vereine, Privatpersonen) können bis zu fünf Bäume und bei Bedarf zusätzlich einen Wühlmauskorb und einen Stützpfahl inkl. Kokosgarn pro Baum beantragen. Die Förderung ist ausschließlich im Außenbereich in bestehenden Streuobstbeständen mit extensiver Grünlandnutzung möglich. Gefördert werden jeweils 75 % der Gesamtkosten. Das Angebot umfasst robuste Sorten auf hochstämmigen Apfel-, Birnen-, Zwetschgen- und Kirschbäumen.

Durch die Pflanzaktion soll die Bedeutung der Streuobstwiesen mit ihrem kulturgeschichtlichen Wert und in ihrer ökologischen Vielfalt unterstrichen werden. Der Schutz und die Weiterentwicklung der Streuobstwiesenbestände der Region dienen der Erhaltung des wertvollen Landschaftsraumes und der Artenvielfalt.
Die beiden Landschaftserhaltungsverbände freuen sich über eine rege Beteiligung.

Interessenten können sich ab sofort und bis zum 31. August 2019 bei folgenden Ansprechpartnern melden:
Landkreis Rottweil, Wolfram Rösch, Tel. 0741 244-948, E-Mail: wolfram.roesch-LEV@landkreis-rottweil.de, Magnus Jauch, Tel. 0741 244-291, E-Mail: magnus.jauch@landkreis-rottweil.de, Landkreis Freudenstadt: Eva Rentschler, Tel. 07451/907-5480, E-Mail: info@lev-kreis-fds.de.
Es wird um Angabe folgender Daten gebeten: Name, Adresse, Gemarkung, Flurstücksnummer.
^
Redakteur / Urheber
Landschaftserhaltungsverband Landkreis Freudenstadt

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK