Stadtnachricht

Ihr Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Pressestelle

07451 901-270
07451 901-290
E-Mail senden / anzeigen
Rathaus Horb
Marktplatz 8
72160 Horb am Neckar
Stadtteil: Horb

Horber Amtsblatt

  • Informative Beiträge, amtliche Nachrichten und aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie auch im Horber Amtsblatt.

RSS-Feed

  • RSS-FeedBleiben Sie informiert: Sie können die Pressemitteilungen der Stadt Horb am Neckar auch als RSS-Feed abonnieren.

Stadtnachricht

Frischer Wind in der offenen Jugendarbeit im Marmorwerk


Das städtische Jugendreferat bringt neuen Schwung in das Konzept der offenen Jugendarbeit. Mit veränderten Öffnungszeiten, neuer Raumgestaltung und besserer Erreichbarkeit der Jugendlichen über die sozialen Medien, sollen bedarfsorientierte Impulse umgesetzt werden. Dabei ist dem Team im Marmorwerk vor allem wichtig, dass die Jugendlichen direkt mitwirken können und deren Stimme auch gehört wird.
Im September vergangenen Jahres wurden die Stellen im Marmorwerk neu besetzt. Der 30-jährige Sozialpädagoge Sascha Lopez übernahm nun direkt nach seinem DHBW Studium die Hauptverantwortung als Mitarbeiter im Marmorwerk. Gleichzeitig startete der 21-jährige Tom Schmidt sein DHBW Studium im Jugendreferat und möchte als Vorsitzender des Jugendgemeinderats auch die Potentiale der Jugendarbeit für beide Bereiche nutzen. Zudem macht die 21-jährige Sarah Toboldt seit September letzten Jahres ihr Freiwilliges Soziales Jahr in der Jugendarbeit im Marmorwerk.
„Es war mir wichtig, dass wir mit diesem personellen Neustart auch konzeptionell neue Strukturen schaffen“, erklärt Stadtjugendreferent Markus Guse. Schon während seines Studiums stellte Sascha Lopez im Dialog mit den Jugendlichen fest, dass der Wunsch nach altersspezifischen Angeboten und erweiterten Öffnungszeiten Priorität haben muss.
Mit dem „Mädchen-Café“ und dem „Offenen Treff“ wurde ein weiterer Öffnungstag am Mittwoch eingerichtet. Mit dem neuen „Kids Treff“ am Freitag sollen zudem auch die jüngeren Kinder ans Marmorwerk angebunden werden. Durch das neue Angebot eines monatlichen „Aktionssamstags“ wird über dies ein weiterer Öffnungstag für verschiedene altersspezifische Angebote umgesetzt.
Um den Bedürfnissen der Jugendlichen besser gerecht zu werden, wurde auch die Raumaufteilung im Haus umgestaltet. „Im Bistro haben wir den Bühnenbereich in eine Art „Chiller-Ecke“ umgewandelt“, berichtet Sascha Lopez. Im „Kurt-Unger-Raum“, der als Seminarraum genutzt wird, finden sich nun die Spielangebote mit Billard- und Airhockeytisch. Der „Multimedia-Raum“ ist nach wie vor sehr beliebt und kann nun durch den Umzug des Airhockeytisches noch besser genutzt werden.
Ein ganz wichtiger Faktor beim Neustart war die Erreichbarkeit der Jugendlichen. Das Marmorwerkteam ist sich sicher, dass moderne Jugendarbeit auch moderne Kommunikationskanäle benötigt. Dies kann zum Beispiel über den neuen Instagram-Kanal funktionieren. „Hier können sich die Jugendlichen viel direkter über die aktuellen Angebote und Events informieren“, stellt Tom Schmidt die Strategie vor. Mit fast täglicher Präsenz mit den sogenannten „Stories“, werden die Abonnenten auf dem Laufenden gehalten.
„Dass sich die Energie, die wir in die Neuausrichtung der offenen Jugendarbeit im Marmorwerk investieren, lohnt, zeigt sich bereits in steigenden Besucherzahlen“, so Jugendreferent Guse. Er und sein Team freuen sich vor allem auf die Mitbestimmung der Jugendlichen in der Programmgestaltung im Marmorwerk und hoffen, dass das Angebot auch in Zukunft gut bei den Kindern und Jugendlichen ankommt.

Frischer Wind in der offenen Jugendarbeit im Marmorwerk
Tom Schmidt, Sascha Lopez, Sarah Toboldt und Jugendreferent Markus Guse (v. l. n. r.) freuen sich über den geglückten Start der Neukonzeption im Marmorwerk.
^
Redakteur / Urheber
Jugendreferat

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de