Stadtnachricht

Ihr Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Pressestelle

07451 901-270
07451 901-290
E-Mail senden / anzeigen
Rathaus Horb
Marktplatz 8
72160 Horb am Neckar
Stadtteil: Horb

Horber Amtsblatt

  • Informative Beiträge, amtliche Nachrichten und aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie auch im Horber Amtsblatt.

RSS-Feed

  • RSS-FeedBleiben Sie informiert: Sie können die Pressemitteilungen der Stadt Horb am Neckar auch als RSS-Feed abonnieren.

Stadtnachricht

Dunkle Jahreszeit ist Einbruchszeit


In den dunklen Herbst- und Wintermonaten treiben Einbrecher vermehrt ihr Unwesen. Vor allem von November bis März haben Einbrecher Hochsaison. Im Schutz der Dunkelheit der frühen Abendstunden brechen diese meist unerkannt in Wohnungen und Häuser ein. Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen einen großen Schock. Dabei macht den Betroffenen die Verletzung der Privatsphäre und das verloren gegangene Sicherheitsgefühl häufig mehr zu schaffen als der rein materielle Schaden.

Die Haustür nur zugezogen, die Fenster gekippt, die Fenster und die Balkontüren mit Rahmen ausgestattet, die von einem Kind locker aufgestemmt werden können: Diese paradiesischen Bedingungen tun sich vielerorts für Kriminelle auf.

Der Durchschnittseindringling kapituliert allerdings oft vor Hürden, die jeder aufbauen kann: Wenn Fenster und Türen gesichert sind, wenn irgendwo das Licht anspringt, wenn ein Hund bellt. Bei keiner anderen Straftat bleiben so viele Delikte unvollendet, wenn ein Einbrecher nicht ohne größeren Aufwand eindringen kann.

Zahlreiche gescheiterte Einbrüche im Landkreis Freudenstadt haben gezeigt, dass sich technische Sicherungen lohnen. Leider gab es in der Vergangenheit aber auch Fälle, in denen die Täter erfolgreich waren und in Häuser eindrangen.

Die kriminalpolizeiliche Beratungsstelle in Freudenstadt berät die Bevölkerung daher kostenlos und unverbindlich und zeigt auf, wie sich jeder vor einem Einbruch schützen kann. Sie erfahren beispielsweise, wie eine sichere Tür aussieht, warum man einen abschließbaren Fenstergriff benötigt oder wie mit einfachen Mitteln eine Keller- oder Nebentür sicherer gemacht wird.

Termine für das kostenlose Angebot der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Freudenstadt, um Häuser oder Wohnungen anzuschauen, Schwachstellen aufzudecken und konkrete Vorschläge zur Absicherung der Gebäude zu machen, können jederzeit über die Beratungsstelle in Freudenstadt vereinbart werden. Ansprechpartner ist Kriminalhauptkommissar Uwe Schmid, Tel. 07441 536-365 oder E-Mail: uwe.schmid3@polizei.bwl.de.
^
Redakteur / Urheber

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK