Banner_Amtsblatt

Ihr Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Pressestelle

07451 901-290
E-Mail senden / anzeigen
Rathaus Horb
Marktplatz 8
72160 Horb am Neckar
Stadtteil: Horb

Horber Amtsblatt

  • Informative Beiträge, amtliche Nachrichten und aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie auch im Horber Amtsblatt.

RSS-Feed

  • RSS-FeedBleiben Sie informiert: Sie können die Pressemitteilungen der Stadt Horb am Neckar auch als RSS-Feed abonnieren.

Stadtnachricht

Kranke Eschen werden in den Ortschaften und Horb entfernt


Leider gibt es immer noch viele Eschen im Horber Stadtgebiet, die mit dem Pilz befallen sind, der zum sogenannten Eschentriebsterben führt. Befallene Bäume können nach jetzigem Stand nicht mehr geheilt werden. Sie bilden je nach Vitalität des Einzelbaumes schneller oder etwas langsamer Totholz und sterben von der Krone her ab. Daher besteht grundsätzlich die Gefahr von Astbrüchen bis dann im Endstadium der Stamm so stark beschädigt sein kann, dass der ganze Baum umkippt.

Seit vergangenen Montag ist der städtische Bauhof zusammen mit einem Spezialunternehmen in den Stadtteilen unterwegs, um befallene Eschen zu entfernen, damit die Verkehrssicherheit gewährleistet ist. Die Straßenmeisterei hatte im Herbst auf den gefährlichen Zustand hingewiesen.

Ab dem 6. Februar 2017 geht es dann in der Ihlinger Straße weiter. Hier wird die Böschung ab dem E-Werk in Richtung Rexingen ausgelichtet. Dazu wird die Ihlinger Straße ab der Einmündung B14 bis Höhe des Gebäudes 112 voll gesperrt. An der B14 wird halbseitig mit einer Ampel gearbeitet, um bei Bedarf den Verkehr anzuhalten. Hier werden alle kranken Eschen und sonstigen kaputten Bäume entfernt, die die Verkehrssicherheit gefährden. Anschließend wird der Hang zwischen Panoramastraße und Altheimer Straße durchforstet. Hierfür wird der Bereich zwischen Einmündung Altheimer Straße und Burggarten voll gesperrt. Der Öschweg-Parkplatz kann in dieser Zeit ebenfalls nicht genutzt werden.


^
Redakteur / Urheber

Direkt | finden