Stadtnachricht

Ihr Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Pressestelle

07451 901-270
07451 901-290
E-Mail senden / anzeigen
Rathaus Horb
Marktplatz 8
72160 Horb am Neckar
Stadtteil: Horb

Horber Amtsblatt

  • Informative Beiträge, amtliche Nachrichten und aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie auch im Horber Amtsblatt.

RSS-Feed

  • RSS-FeedBleiben Sie informiert: Sie können die Pressemitteilungen der Stadt Horb am Neckar auch als RSS-Feed abonnieren.

Stadtnachricht

Energetischer Durchblick beim Einkauf


Wer beim Einkaufen sein Augenmerk auf einen CO2-neutralen oder abfallfreien Herstellungsprozess und auf ökologische Wertigkeit richten möchte, hat große Auswahl. Eine Reihe von Labels und Bezeichnungen zieren die Produkte. Der „Blaue Engel“ und das Energielabel sind recht bekannt, doch was bedeutet „Cradle to Cradle®“ oder Upcycling? Martin Heer, Leiter der Energieagentur in Horb gGmbH erklärt es:
EU-Energielabel
Beim Neukauf eines Fernsehers, einer Waschmaschine oder eines Wasserkochers lohnt ein Blick auf den Energieverbrauch. Einen Anhaltspunkt bietet das EU-Energielabel, das nach Buchstaben klassifiziert. Die höchste Kategorie variiert zwischen A und A+++ und verbraucht im Verhältnis am wenigsten Energie. Ab September 2015 wird das Gütesiegel auch Heizungsanlagen bewerten. www.umweltbundesamt.de >> Energielabel.
Blauer Engel
Seit mehr als 35 Jahren bürgt der Blaue Engel für gesunde, umweltfreundliche und auch energiesparende Produkte. Neben Elektrogeräten findet er sich auch auf Heizungskesseln und Dämmmaterialien. https://www.blauer-engel.de.
Cradle to Cradle®
Hinter dem kompliziert klingenden Namen, der zu Deutsch „von der Wiege bis zur Wiege“ bedeutet, verbirgt sich ein einfaches Prinzip: Die Produktion ohne Abfall – nach dem Beispiel der Natur. Die Bestandteile des Produkts können entweder wiederverwendet werden oder sind kompostierbar. Infos im Internet unter http://epea-hamburg.org/de/content/zertifizierte-produkte oder http://c2c-ev.de.
Upcycling
Weg mit dem löcherigen Fahrradschlauch – oder etwa nicht? Vielleicht wird nach dem Upcycling-Prinzip eine schicke Umhängetasche daraus. „Aus alt mach neu“ sagte man früher. Kreative Köpfe basteln Brauchbares daraus. www.upcyclethat.com.
Repair-Cafés
Die einfachste Art Geld und Energie zu sparen, besteht darin, Geräte möglichst lange zu benutzen. Sind sie defekt, ist die Reparatur oft zu teuer. Abhilfe schaffen sogenannte Repair Cafés, bei denen Freiwillige elektrische Geräte, Spielzeug, Möbel, etc. in Stand setzen. http://repaircafe.org/de.

Für weitere Fragen zur Energieeinsparung und Fördermitteln steht Ihnen das Team der gemeinnützigen Energieagentur in Horb zur Verfügung. Für eine neutrale Erstberatung vereinbaren Sie bitte einen Termin in Ihrer Nähe bei Geschäftsstellenleiterin Elke Zöhler unter Tel. 07451 5529979, Fax: 07451 5539549 oder E-Mail: info@eainhorb.de.
Die Energieagentur in Horb hat montags bis freitags von 8:30 bis 12:00 Uhr sowie nachmittags nach Vereinbarung geöffnet. Ihre Energieberatungstermine in Horb a.N.: Jeden 2. und 4. Dienstag und Donnerstag im Monat. Nächste Termine: 26. und 28. Mai 2015.
^
Redakteur / Urheber
Energieagentur

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de