Masterplan 2050

Aktuelles
alles zum Masterplan 2050

Bürgerbeteiligung bei Plänen für ehemaliges Kasernengelände


Am ersten Samstag im Februar 2017 fand in den Räumlichkeiten des Plastics InnoCentre die dritte Bürgerbeteiligung zur Entwicklung einer Teilfläche der ehemaligen Hohenberg-Kaserne statt. Dazu eingeladen waren neben der Steuerungsgruppe zum Masterplan Horb 2050 alle Beteiligten, die sich bereits im Rahmen der beiden vorherigen Beteiligungsrunden eingebracht hatten.

Der Gemeinderat hatte im November 2015 die Verwaltung beauftragt, die Ideen und Anregungen aus dem gesamten Beteiligungsprozess als Arbeitsgrundlagen an ein geeignetes Planungsbüro zu vergeben, damit dieses ein Bebauungsplanverfahren vorbereiten kann. Hiermit wurde das Büro Baldauf Architekten und Stadtplaner GmbH aus Stuttgart beauftragt.

Das Büro, vertreten durch Knut Maier und Kristina Hackel, stellte im Rahmen der dritten Bürgerbeteiligung einen städtebaulichen Entwurf vor, der als Arbeitsgrundlage für alle Teilnehmer diente.

Im Rahmen von zwei Arbeitsgruppen wurden anschließend die Themen Platzgestaltung, Grün- und Freiraumgestaltung, Gestaltung eines baulichen Hochpunktes, Gebäudetypologie und bauliche Nutzungsschwerpunkte bearbeitet.

Die Ergebnisse werden nun durch das Planungsbüro aufbereitet und im Rahmen des städtebaulichen Entwurfs einfließen. Danach sollen die Ausarbeitungen dem Gemeinderat zur Beratung vorgelegt und ein Bauleitplanverfahren eingeleitet werden.

Bürgerbeteiligung bei Plänen für ehemaliges Kasernengelände
Bürger und Planer diskutieren gemeinsam über die künftige Gestaltung des ehemaligen Kasernenareals.
^
Redakteur / Urheber

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK