Stadtnachricht

Ihr Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Pressestelle

07451 901-270
07451 901-290
E-Mail senden / anzeigen
Rathaus Horb
Marktplatz 8
72160 Horb am Neckar
Stadtteil: Horb

Horber Amtsblatt

  • Informative Beiträge, amtliche Nachrichten und aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie auch im Horber Amtsblatt.

RSS-Feed

  • RSS-FeedBleiben Sie informiert: Sie können die Pressemitteilungen der Stadt Horb am Neckar auch als RSS-Feed abonnieren.

Stadtnachricht

Dritter Horber Jugendgemeinderat gewählt


Am Montag, 23. April 2018 hatte das Warten der 23 Jugendlichen, die sich zur Wahl des dritten Horber Jugendgemeinderats aufstellen ließen, endlich ein Ende. Nachdem in den vorangegangenen zehn Tagen per Onlinewahl insgesamt 3.711 Stimmen für die Kandidatinnen und Kandidaten abgegeben wurden, konnte Oberbürgermeister Peter Rosenberger am Montagabend das Wahlergebnis verkünden. Sehr schade war, dass nur rund 14 % aller wahlberechtigten Jugendlichen trotz umfassender Information und Werbung an den Schulen und in den sozialen Medien ihr Wahlrecht nutzten. Doch bevor der Oberbürgermeister die zwölf neu gewählten Jugendgemeinderäte verkündete, verabschiedete er das bisherige Gremium. „Ihr habt in den letzten zwei Jahren Eurer Amtszeit viel angeschoben und erreicht“, so Rosenberger zu den jungen Räten. Er dankte ihnen für ihr Engagement und die sehr gute Zusammenarbeit in den zwei Jahren und überreichte allen eine Urkunde samt einem kleinen Geschenk.

Jugendgemeinderäte verabschiedet
Nach zwei Jahren Amtszeit verabschiedete Oberbürgermeister Peter Rosenberger die Jugendgemeinderäte Paul Kreidler, Jasmina Zink, Niclas Wiebe, Carolina Schiller, Niklas Gauß, Kevin Awiszus, Adrian Hrubik, Lukas Reimann, Ronja Raible, Luis Schneiderhan, Niklas Straub, Irina Suchonos sowie Rebecca Tillery.

Um kurz vor 18:00 Uhr war es dann soweit: Das Ergebnis der Jugendgemeinderatswahl wurde verkündet. Die meisten Stimmen holte sich Tumi Tatah (403 Stimmen) dicht gefolgt von Irina Suchonos (397 Stimmen), die seit Einführung des Horber Jugendgemeinderats im Jahr 2014 zum dritten Mal wieder gewählt wurde. Die Plätze drei bis zwölf belegten: Niklas Gauß (259 Stimmen), Tom Schmidt (252 Stimmen), Lukas Reimann (250 Stimmen), Roya Namazova (205 Stimmen), Adrian Hrubik (204 Stimmen), Anna Magdalena Pagel und Dennis Kalus (jeweils 178 Stimmen), Kenneth Tillery (177 Stimmen), Siselle Oppermann (172 Stimmen) sowie Marie Alexandra Keck (167 Stimmen). Rosenberger gratulierte den neu gewählten Jugendgemeinderäten zu ihrem Ergebnis und freute sich über die tolle Mischung aus neuen und alten Räten.

Bevor sich der neue Jugendgemeinderat am Mittwoch, 6. Juni 2018 zu seiner ersten Sitzung trifft und die frisch gewählten Jugendgemeinderäte auf ihr Amt vereidigt werden, geht es von Freitag 11. bis Samstag 12. Mai 2018 zunächst auf ein gemeinsames Einführungsseminar der Landeszentrale für politische Bildung nach Balingen. Neben allgemeinen Informationen rund um die Arbeit eines Jugendgemeinderats sollen hierbei auch bereits erste konkrete Themen und Projekte gefunden werden, denen sich der Jugendgemeinderat dann widmen wird.
Einen Überblick über das Wahlergebnis gibt es auch auf www.horb.de/jgr2018.

Zahlen und Fakten zum neu gewählten Jugendgemeinderat: Dem neuen Gremium gehören künftig fünf Mädchen und 7 Jungen an. Der Altersdurchschnitt liegt bei 16,25 Jahren. Auch beim dritten Jugendgemeinderat sind alle weiterführenden Schulen in Horb a. N. vertreten.

Dritter Horber Jugendgemeinderat gewählt
Der dritte Horber Jugendgemeinderat von links: Siselle Oppermann, Dennis Kalus, Lukas Reimann, Tom Schmidt, Marie Alexandra Keck, Kenneth Tillery, Adrian Hrubik, Niklas Gauß, Roya Namazova, Tumi Tatah, Anna Magdalena Pagel sowie Irina Suchonos (nicht auf dem Foto).
^
Redakteur / Urheber

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK