Stadtnachricht

Ihr Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Pressestelle

07451 901-270
07451 901-290
E-Mail senden / anzeigen
Rathaus Horb
Marktplatz 8
72160 Horb am Neckar
Stadtteil: Horb

Horber Amtsblatt

  • Informative Beiträge, amtliche Nachrichten und aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie auch im Horber Amtsblatt.

RSS-Feed

  • RSS-FeedBleiben Sie informiert: Sie können die Pressemitteilungen der Stadt Horb am Neckar auch als RSS-Feed abonnieren.

Stadtnachricht

Zukunftsgewandte Ideen für den ländlichen Raum


Zahlreiche Bürger folgten am vergangenen Freitag (14.07.2017) der Einladung des Vereins Regionalentwicklung Bürger.Kultur.Land. Oberer Neckar e.V. in die Schlossscheuer nach Horb a. N.-Dettingen und entwickelten im Rahmen des RegionalForums Ideen und diskutierten Modellprojekte.
 
Das Veranstaltungsformat bringt einmal im Jahr aktuelle Fragestellungen auf die Agenda. Die bunt gemischten Themen spiegeln die Herausforderungen und verborgenen Stärken der Region am Oberen Neckar wider. Dieses Jahr lag der Fokus auf den Themen Kreativwirtschaft, alt werden in vertrauter Umgebung und Streuobst. Nach Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Wilhelm Rieber und Josef Nadj, Ortsvorsteher von Dettingen, führten geladene Experten ins jeweilige Thema ein, bevor die Teilnehmer in den einzelnen Dialoggruppen selbst aktiv wurden.
 
Entwicklungspotenziale der Kreativwirtschaft
Kreativschaffende zieht es oftmals in urbane Gebiete, wo Vernetzung und moderne Infrastruktur lockten. Referentin Tina Eberhardt von Aprinum Kommunikation und gleichzeitig LEADER Auswahlausschussmitglied, berichtete von den Erfahrungen des Netzwerks Kreativwirtschaft Freudenstadt, welches sich seit seiner Gründung 2015 die Stärkung des Kreativstandorts Freudenstadt zum Ziel gesetzt hat.
 
Alt werden in vertrauter Umgebung
Der demografische Wandel erfordert immer mehr kommunale und soziale Anpassungsprozesse. Ingrid Engelhart von SPES Zukunftsmodelle e.V. stellte Modellprojekte eines modernen Gemeinschaftslebens vor, die auch mithilfe des Förderprogramms LEADER umgesetzt werden könnten.
 
 
Initiierung einer Streuobstinitiative
Die Streuobstwiesen sind ein prägender Kulturlandschaftstyp entlang des Oberen Neckars. Eine Streuobstinitiative könnte bald die Pflege und den Erhalt der Streuobstbestände attraktiv machen. Martina Hörman von der Streuobstinitiative Calw-Enzkreis-Freudenstadt gab Tipps und erläuterte, welche Schritte dafür notwendig sind.
  
Zahlreiche Teilnehmer wollen an den Projekten weiterarbeiten. Die LEADER Geschäftsstelle wird zu diesem Zweck Projektgruppen ins Leben rufen und plant bereits die ersten Treffen. Diese stehen allen Interessierten offen. Für nähere Infos:
 
 
Kontakt:
LEADER Geschäftsstelle Oberer Neckar
Johanniterstraße 25
78628 Rottweil
Tel. 0741 244-8101
E-Mail: info@leader-oberer-neckar.de
www.leader-oberer-neckar.de



^
Redakteur / Urheber
LEADER Oberer Neckar

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK