Stadtnachricht

Ihr Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | Pressestelle

07451 901-270
07451 901-290
E-Mail senden / anzeigen
Rathaus Horb
Marktplatz 8
72160 Horb am Neckar
Stadtteil: Horb

Horber Amtsblatt

  • Informative Beiträge, amtliche Nachrichten und aktuelle Veranstaltungshinweise finden Sie auch im Horber Amtsblatt.

RSS-Feed

  • RSS-FeedBleiben Sie informiert: Sie können die Pressemitteilungen der Stadt Horb am Neckar auch als RSS-Feed abonnieren.

Stadtnachricht

Bauarbeiten schreiten voran


Die Bauarbeiten für das neue Feuerwehrzentrum auf dem Gelände der ehemaligen Hohenbergkaserne gehen voran. Am Donnerstag vergangener Woche besichtigten die Feuerwehrfrauen und –männer der Abteilung Horb-Stadt das künftige Feuerwehrzentrum.

Neben der Funktion als Feuerwehrhaus für die Abteilung Horb-Stadt, mit insgesamt 15 Fahrzeugstellplätzen, dient das neue Feuerwehrzentrum zukünftig als Dreh- und Angelpunkt für alle Einsatzabteilungen der Feuerwehr Horb am Neckar.

Die zentrale Atemschutzwerkstatt, die Kleiderkammer, eine mechanische Werkstatt, Funk- und Elektrowerkstatt, Zentrallager, eine Funkzentrale sowie ein Stabsraum für Großschadenslagen und ein Schulungsraum für gut 150 Feuerwehrangehörige sind einige der wesentlichen Bestandteile der Gebäude. Daneben dient das Feuerwehrzentrum gleichzeitig als Landkreisausbildungszentrum für Maschinisten, Sprechfunker, Truppmann, Truppführer und den Bereich Absturzsicherung und einfaches Retten aus Höhen und Tiefen.

„Hier entsteht ein zukunftsweisendes Projekt für die gesamte Feuerwehr in unserer Stadt. Mit einem Gesamtvolumen von 4,58 Millionen Euro wollen wir mit dem Feuerwehrzentrum nicht nur den Brandschutz sichern, sondern fördern damit das Zusammenwirken aller Einsatzabteilungen der Feuerwehr Horb“, so Oberbürgermeister Peter Rosenberger, der beim Baustellenrundgang ebenfalls dabei war.

Stadtarchitekt Thomas Hellener erläuterte bei der Baustellenbegehung den Teilnehmern den aktuellen Stand der Umbaumaßnahmen: Die beiden Bestandsgebäude sowie der neu entstandene Verbindungsbau wurden mittlerweile komplett geschlossen. Fenster, Türen und Tore sind bereits eingebaut. Auch die Dacharbeiten sind schon abgeschlossen. Die Rohbauarbeiten sind fast fertig und es wurde bereits mit den Vorbereitungen für den neuen Übungsturm, der auf dem Gelände des künftigen Feuerwehrzentrums stehen wird, begonnen.

In den nächsten Tagen beginnen zudem die Handwerker mit dem technischen Innenausbau. Hierbei werden Heizung, Lüftung, Sanitärinstallationen und die Elektrik eingebaut. Alleine für Elektro- und EDV-Installation müssen insgesamt rund 30 Kilometer Kabel verlegt werden. „Am anvisierten Einzugstermin der Feuerwehr Ende des Jahres möchten wir nach Möglichkeit festhalten", so Hellener. Er ist optimistisch, dass dies auch klappen sollte, falls keine größeren Verzögerungen mehr kommen.

Das neue Feuerwehrzentrum wird das bisherige Feuerwehrhaus in der Florianstraße ersetzen, das im Jahr 1982 für 50 Einsatzkräfte und sieben Fahrzeuge konzipiert wurde. Aufgrund der aktuellen Mitgliederzahlen, der Anzahl der Fahrzeuge und der mit der zunehmenden Technisierung der Feuerwehr einhergehenden umfangreicheren Geräteausstattung ergaben sich am bisherigen Standort zunehmend beengte Platzverhältnisse. Erweiterungsmöglichkeiten fehlen jedoch in der Florianstraße. Daher beschloss der Horber Gemeinderat im Sommer 2015 die bauliche und finanziellen Konzeption zur Verlagerung der Feuerwehr in das Feuerwehrzentrum auf dem Hohenberg.

FW-Zentrum nimmt Gestalt an
Die Feuerwehrabteilung Horb-Stadt besichtigte die Baustelle des neuen Feuerwehrzentrums auf dem Hohenberg.
^
Redakteur / Urheber

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK