Stadtmuseum Horb
Marktplatz 4
Im BürgerKulturHaus
72160 Horb am Neckar
Stadtteil: Horb
07451 901-226
  • ZUM HERUNTERLADEN


    Hier finden Sie alles rund um die Museen und Galerien in Horb.

Stadtmuseum ab 17. Mai 2020 wieder geöffnet!
Ein begehbares Stadtgeschichtsbuch

Augenschmaus beim Wirtshausbild

Pünktlich zum Internationalen Museumstag am Sonntag, 17. Mai, öffnet das Stadtmuseum Horb im BürgerKulturHaus am Marktplatz wieder seine Türen. Es gelten neue Regeln zur Einhaltung der vorgeschriebenen Infektionsschutzmaßnahmen.

Schon am Eingang müssen Besucherinnen und Besucher ihre mitgebrachte Mund-Nasen-Bedeckung anlegen. Das Aufsichtspersonal hält Mittel zur verpflichtenden Handdesinfektion bereit. Allgemein gilt die vom Museumsverband vorgegebene Faustregel von einer Person pro 15 Quadratmeter, ausgenommen Personen aus einem Haushalt. Hinweise vor Ort regeln den Zugang zu den kleinen Räumen innerhalb des Museums.
Gruppenführungen sind derzeit nicht möglich. An Sonntagen ist die aktuelle Sonderausstellung „PortraitTANDEMS - Inklusion hat viele Gesichter“ im Veranstaltungsraum zugänglich. Unter der Woche bleibt dieser Raum vorerst für den Krisenstab der Stadt Horb reserviert.

Zum diesjährigen Motto des Internationalen Museumstags „Museen für Vielfalt und Inklusion“ kann man aber rund um die Uhr auf der Website www.museumstag.de oder unter dem #MuseenEntdecken zahlreiche Online-Angebote finden. Kulturhungrige und Wissensdurstige, die Kunst gerne live und im Original erleben wollen, dürfen sich ab dann wieder in der städtischen Sammlung unter anderem an den Wirtshausgemälden von Caspar Kaltenmoser sattsehen. Geöffnet ist bei freiem Eintritt montags, mittwochs, freitags und sonntags von 14:00 bis 17:00 Uhr.

Als Horber Gastwirtssohn hatte Caspar Kaltenmoser den richtigen Blick fürs gesellige Wirtshausleben. Hier ein Ausschnitt aus seinem Gemälde von 1866, SMH0031.

Kaltenmoser
Stadtmuseum Horb Das Horber Stadtmuseum ist eine stadthistorische Sammlung. Diese hat allerdings, und das macht das Stadtmuseum so sehenswert, einen besonderen kunstgeschichtlichen Schwerpunkt. Den aus Horb stammenden Genremalern Salomon Hirschfelder (1831-1903) und Caspar Kaltenmoser (1806-1867), die in München zu Berühmtheit gelangten, sind eigene Zimmer gewidmet. Teilweise finden sich unter den Skizzen und Malerien auch alltägliche Szenen der Horber Landbevölkerung dieser Zeit.
 
Ein kleines begehbares Stadtgeschichtsbuch, die Sammlung Horber Stadtansichten, ergänzt die kunsthistorische Sammlung. Die idyllischen Winkel und Ecken der Stadt haben viele Maler inspiriert. Die Stadt versteht das als Kompliment und sammelt mit Stolz Horber Stadtansichten aus verschiedensten Perspektiven.
 
Das Stadtmuseum ist auch eine Sammlung von Kunst, die in der Stadt selbst ausgeübt wurde. Es erinnert an die Meintelsche Bildhauerschule und Altarbauwerkstätte, die von Johann Nepomuk Meintel (1816-1872) gegründet und von den Bildhauerfamilien Hausch und Klink weitergeführt wurde. Die Horber Bildhauerschule hat Kirchenräume im Umkreis von bis zu 200 Kilometern geprägt und dort bedeutende Spuren der Horber Altarbaukunst hinterlassen.
 
Das Stadtmuseum erinnert mit Porträts und Schriftdokumenten auch an berühmte Persönlichkeiten der Stadt. An den Bildhauer Veit Stoß (1447-1533), den Bauernführer  und Verfasser der Bauernartikel von 1525, Sebastian Lotzer (1490 - nach 1525) sowie den vielseitigen Gelehrten und Fürstabt von St. Blasien, Martin Gerbert (1720-1793). Relikte der Horber Kunsthandwerkstradition, sakrale Kunst und eine beachtenswerte Sammlung von Nachtwächterkontrolluhren sind ebenfalls einen Museumsbesuch wert.
^
Hinweise
  • Eintritt frei!
  • Ein für Kinderwagen geeigneter Zugang ist vorhanden
  • Ein rollstuhlgerechter Zugang ist vorhanden
^
Parkmöglichkeiten

Öffnungszeiten Stadtmuseeum

Montag:
14:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch:
14:00 - 17:00 Uhr
Freitag:
14:00 - 17:00 Uhr
Sonntag:
14:00 - 17:00 Uhr
Zusätzliche Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

Die allgemeinen Öffnungszeiten können vor allem an Brückentagen oder in den Ferien abweichen. Hinweise auf geänderte Öffnungszeiten finden Sie im Horber Amtsblatt oder unter Aktuelles.

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de