Horber Ritterspiele 2022

Veranstaltung

"Ich trage meine Heimat im Herzen" | Literatur

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
So., 22. Mai 2022
10:30 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Ein Abend über die Mundartdichterin Andrea Noll
^
Beschreibung

Ein Abend über die Mundartdichterin Andrea Noll  (1961 – 2019), ein Stück für zwei Stimmen über das Dorf im Wandel der Zeiten, übers Aufwachsen und den Dialekt, Über die Heimat und den Kirchhof, Himmelreich und Wolfsgrube, Lichtrechnung und Molke.

Die Schauspielerin Dietlinde Ellsässer und der Autor Walle Sayer wollen einen Abend lang in einem Lebensbild die Geschichten und Gedichte von Andrea Noll wieder aufleben und erklingen lassen. Unveröffentlichtes vorstellen und mit Auszügen aus der langjährigen Briefkorrespondenz mit Walle Sayer sie selbst zu Wort kommen lassen: zu ihrer Dorfkindheit, ihrem Aufwachsen, ihrem Heimatbegriff, ihrer Dialektdichtung.

Dein Kaugummikastengedicht gefällt mir sehr, weckt Erinnerungen an den roten Kasten vor dem „Schuaster“, wo die Kugeln im Sommer so schwitzig waren, dass man ganz farbige Hände hatte, und im Winter so kalt, daß sie beim Zerbeißen im Mund zu Staub zerfallen sind – mit so einem ganz ätzend bitteren Geschmack – kennst du das noch? Außerdem hat man immer gedacht, mit dem nächsten Zehnerle holt man ganz sicher das schönste Spielsächle aus dem Kasten – ein Ringle oder Autole mit beweglichen Rädern. Und dann wars jedes Mal nichts – irgendwie ein Lebensgefühl, das geblieben ist…

(Andrea Noll, in einem Brief vom Juli 2000 an Walle Sayer)

„So paradox es klingen mag, aber wer heute die weite Welt finden will, muss zuerst in ein Schneckenhaus kriechen“… schrieb Andrea Noll, die am 2.12.1961 in Bierlingen geboren wurde und am 25.5.2019 in Reutlingen starb.

Andrea Noll

^
Veranstaltungsort
Kulturhaus Kloster
Marktplatz 28
72160 Horb
Stadtteil: Horb
^
Kosten

Eintritt: 12 € / 8 € (ermäßigt)

^
Veranstalter
Projekt Zukunft e.V.
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Direkt | finden