Horb hält zusammen!

Veranstaltung

Ökumenische Filmarbeit - "plastic planet"

Plastic Planet
Mi, 16. September 2020
19:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
^
Beschreibung

 
Plastic Planet


Dokumentarfilm D/A, 2009, 1 h 39 min
Regie: Werner Boote
 
Wir sind Kinder des Plastikzeitalters: vom Babyschnuller bis zur Trockenhaube, von der Quietscheente bis hin zum Auto. In den Weltmeeren findet man inzwischen 6-mal mehr Plastik als Plankton und selbst in unserem Blut ist Plastik nachweisbar! Regisseur Werner Boote, dessen eigener Großvater ein Pionier der Plastikindustrie war, sucht weltweit nach Antworten u. deckt unglaubliche Zusammenhänge auf.
Beginnend mit einem biografischen Rückblick in seine Kindheit– zu seinem Großvater, der in den 1960er Jahren Geschäftsführer der deutschen Interplastik-Werke war– spannt Boote den Bogen in die Gegenwart, in der Plastikprodukte allgegenwärtig sind.
Boote reist um die Welt, beobachtet und befragt Menschen bei ihrem Leben inmitten von Plastik. Er führt Interviews mit Sprechern der Kunststoffindustrie und mit Wissenschaftlern, die die gesundheitlichen Gefahren von Zusatzstoffen– insbesondere Weichmachern– aufzeigen.
 
Die Katholische Seelsorgeeinheit Steinachtal, die Evangelische Kirchengemeinde Horb
& die beiden kirchlichen Umweltteams in Horb laden in Zusammenarbeit mit dem Projekt Zukunft Kloster Horb zu 3 Ökumenischen Film-Gesprächs-Abenden zur Jahreslosung 2020 ein.
Auf dem Programm stehen ausgewählte Dokumentar-Filme, über die wir im Anschluss - auch aus dem Blickwinkel der Jahreslosung 2020: „Ich glaube, hilf meinem Unglauben!“ (Markus 9,24) – miteinander ins Gespräch kommen wollen.

Es folgen weitere Filme
Plakat ÖFA
^
Veranstaltungsort
Kulturhaus Kloster
Marktplatz 28
72160 Horb
Stadtteil: Horb
^
Kosten
Der Eintritt ist frei.
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de