Herbst in Horb

Veranstaltung

Verkehrswende heißt: neue Bahnpolitik

Wolf
Mi, 12. Februar 2020
19:30 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Ein Zwischenruf mit Winfried Wolf
^
Beschreibung
Wir erleben eine tiefe Krise der Mobilität, für die die Stichworte  „Dieselgate“ und „Klimaerwärmung“ stehen. Alle sind sich einig: Wir brauchen eine konsequente Verkehrswende. Und alle wissen: Die Bahn spielt eine zentrale Rolle im Rahmen einer solchen nachhaltigen Verkehrspolitik.
Doch die Deutsche Bahn befindet sich selbst in der Krise. Sie ist überschuldet. Sie erhöhte die Fahrpreise seit 2001 um fast 50 Prozent und schließt damit Millionen aus. Sie baute  25 Jahre lang fragwürdige Bolzstrecken und vernachlässigt systematisch die Fläche. Sie investiert in zerstörerische Großprojekte wie Stuttgart 21, womit auch die Gäubahn auf den Prellbock gelenkt wird. Sie wurde zum Global Player und fährt im Kernbereich Schiene auf Verschleiß. Ihr Führungskreis ist durchsetzt mit Top-Managern, die die Interessen der Autobranche, der Luftfahrt und der Banken betreiben anstatt sich für die Bedürfnisse der Fahrgäste  und der Beschäftigten einzusetzen.
 
Winfried Wolf ist prominenter Kritiker des Privatisierungskurses der Deutschen Bahn. Er entwickelt ein Verkehrswende-Konzept, in dem eine Bürgerbahn und eine Flächenbahn im Zentrum stehen. (…übrigens in Horb geboren!)

 

^
Veranstaltungsort
Kulturhaus Kloster
Marktplatz 28
72160 Horb
Stadtteil: Horb
^
Kosten
Eintritt: 6 € / 4 € (ermäßigt)
^
Hinweise
Kartenvorverkauf:
Buchhandlung Kohler, Hirschgasse, Horb, Telefon: 07451 53880
Stadtmarketing Horb, Mühlener Straße 2, 72160 Horb, Telefon: 07451 901-200, E-Mail: veranstaltungen@horb.de
Kulturgaststätte Kloster - ab 18:00 Uhr außer Sonntag und Montag, Telefon: 07451 62 04 62

Weitere Infos zur Kartenvorbestellung und zur Gaststätte Kloster finden Sie unter www.pz-horb.de

^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de