Amtsblatt Horb

Aktuelles

Test- und Impfangebote in Horb a. N.


Testangebote in Horb am Neckar

Seit 20. Oktober 2021 werden wieder kostenlose Bürgertests in den anerkannten Testzentren angeboten. Die Stadt Horb a. N. stellt die Markthalle in Horb a. N. als Testzentrum zur Verfügung, betreibt dieses aber nicht mehr selbst. Es gibt jedoch ein gutes Angebot an privaten Teststellen.


Impfmöglichkeiten

Mit einer Impfkampagne im Landkreis Freudenstadt sind sowohl Erst- und Zweit- als auch Auffrischimpfungen auf drei verschiedenen Wegen möglich. Sollte ein Termin im KISS oder bei den mobilen Impfaktionen wahrgenommen werden, bitten die Verantwortlichen darum, ggf. bereits vereinbarte Termine beim Hausarzt abzusagen, damit die Impfdosis entsprechend anderweitig vergeben werden kann.

KreisImpfStützpunkt Schopfloch (KISS)

Seit dem 6. Dezember wurde in der ehemaligen Fieberambulanz in Schopfloch, Dornstetter Straße 19 (gegenüber der Bäckerei Ziegler) mit dem Impfen gestartet. Von Sonntag bis Donnerstag können dann täglich von 15:00 bis 20:00 Uhr ca. 120 Menschen dort geimpft werden. Für alle, die auf Nummer sicher gehen wollen, auch eine Impfung zu erhalten, besteht über die Website des Kreises unter www.landkreis-freudenstadt.de/impfen eine Terminbuchungsmöglichkeit. Wem es nicht möglich ist, online einen Termin zu buchen, der kann diesen von Montag bis Freitag von 11:00 bis 12:00 Uhr unter 07441 920-8888 telefonisch vereinbaren. Parallel hierzu sind jedoch auch „Spontanimpfungen“ möglich, sofern genügend Impfstoff vorhanden ist; mit Wartezeiten muss in dem Falle gerechnet werden. Eine Impfstoffwahlmöglichkeit besteht nicht - Personen über 30 Jahren erhalten aufgrund der aktuell knappen Liefermengen an BioNTech ihre Erstimpfung/Auffrischimpfung mit Moderna. Mitzubringen ist die Krankenversicherungskarte, der Personalausweis sowie der gelbe Impfpass, sofern vorhanden. Für einen schnelleren Ablauf wäre es hilfreich, wenn die Impflinge die erforderlichen Dokumente bereits vorab zu Hause ausfüllen und ausdrucken sowie unterschrieben mitbringen würden; zu finden sind diese unter www.impfen-bw.de – Vorabregistrierung.

Impftermine bei den niedergelassenen Ärzten

Zahlreiche Arztpraxen im Landkreis impfen sehr engagiert im laufenden Praxisbetrieb.

  • Eine Übersicht über Impfmöglichkeiten sowie viele Informationen rund um das Thema Impfen finden sich auf der Kampagnenseite des Landes Baden-Württemberg unter Dranbleiben-BW.de 
  • Unter diesem Link ist auch ganz unten auf der Seite eine interaktive Karte mit Impfaktionen oder dauerhaften Impfangeboten veröffentlicht. Auch eine Liste kann eingeblendet werden.
^
Redakteur / Urheber

Direkt | finden