Amtsblatt Horb

Aktuelles

Stadtbücherei Horb a. N. belohnt Erfindergeist


Gleich fünf Nachwuchsforscher*innen konnten am 9. Oktober 2020 in der Stadtbücherei einen schönen Buchpreis entgegennehmen: Jede ihrer Konstruktionen war derart überzeugend, dass sich die dreiköpfige Jury, bestehend aus Elena Fischer und Heike Wack von der Stadtbücherei Horb a. N. und Peter Morlock vom Schwarzwälder Boten, schlicht nicht dazu durchringen konnte, jemanden beim Erfinderwettbewerb leer ausgehen zu lassen. Im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt Horb a. N. konnten sich die Teilnehmer*innen Amelie Hermann (10 Jahre), Florian Hermann (7), Ida Anna Quiskamp (5), Jonathan Falk (7) sowie  Sophia Hermann (5) bereits am 21. August beim Vorlesenachmittag mit dem Thema „Erfindungen im Buch und im Leben“ Anregungen holen.
Bis zum 11. September 2020 blieb dann Zeit, die Eigenkreationen nebst Konstruktionszeichnung bei der Stadtbücherei Horb a. N. einzureichen. Dort schmückten bis zur Preisverleihung Amelies „Buchhalter“, Florians „Metall- und Mülltrenner 3.0“, Idas „Schleck-Mobil“, Jonathans „Robbie, der Fliegenfänger“ und last but not least Sophias „Kino-Handy mit Saft- und Popcornausgabe“ das Schaufenster.

Wettbewerb bei der Stadtbücherei
Die Preisträger des Wettbewerbs mit ihren Erfindungen (v. li. n. re.): Amelie Hermann, Sophia Hermann, Jonathan Falk, Ida Anna Quiskamp und Florian Hermann; im Hintergrund die beiden Jurymitglieder Elena Fischer und Heike Wack.
^
Redakteur / Urheber
Stadtbücherei

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de