Amtsblatt Horb

Aktuelles

Ankündigung Porträt-Reihe – Woche des bürgerschaftlichen Engagements


„Es sind nicht die großen Worte, die in der Gemeinschaft Grundsätzliches bewegen: es sind die vielen kleinen Taten der Einzelnen.“ (Mildred Scheel – ehemalige Ärztin und Gründerin der Deutschen Krebshilfe).
Gemeinschaftsempfinden, Toleranz, Fairness, Durchhaltevermögen und viele weitere Fähigkeiten werden durch freiwilliges Engagement z. B. in Vereinen, in Initiativen oder Organisationen erlernt und gelebt. Dies alles sind Werte, die für den Zusammenhalt in der Gesellschaft von enormer Bedeutung sind. In Baden-Württemberg ist fast jede*r Zweite ehrenamtlich tätig. Jährlich findet im September die Woche des bürgerschaftlichen Engagements statt, um auf das Ehrenamt aufmerksam zu machen und den vielen engagierten Bürger*innen Wertschätzung entgegenzubringen. Vor allem in Zeiten der Corona-Pandemie wird das bürgerschaftliche Engagement auf eine harte Probe gestellt. Veranstaltungen mussten abgesagt werden, das Training konnte nicht oder nur in abgespeckter Form stattfinden und der Grundgedanke des Ehrenamts, gemeinsam mit anderen etwas zu bewegen, war aufgrund der Distanz nicht möglich. Umso wichtiger ist es, in dieser Zeit auf das Gemeinwohl und den Zusammenhalt hinzuweisen.
Als Kooperationsprojekt zwischen den Kirchen, der Lokalpresse und der Stadtverwaltung Horb a. N. findet die diesjährige Woche des bürgerschaftlichen Engagements in Form einer Porträt-Reihe statt. Ab dem 11. September 2020 werden in der Neckar-chronik täglich Berichte über Menschen, Gruppen oder Projekte erscheinen, die das Ehrenamt und die Gemeinschaft in den Fokus rücken. Die bunte Porträt-Reihe soll zeigen, wie vielfältig und schön Ehrenamt in Horb a. N. und den Teilorten ist.

 

^
Redakteur / Urheber

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de