Amtsblatt Horb

Aktuelles

Mehrzweckboot in Dienst gestellt


Durch das kürzlich angeschaffte Hochwasserboot ist die Feuerwehr Horb a. N. nun noch besser bei Hochwasserlagen gerüstet.

Im Zusammenhang mit dem Beschluss zur Beschaffung eines neuen Rüstwagens, der im Frühjahr 2021 ausgeliefert werden soll, hatte der Gemeinderat im Herbst 2019 gleichzeitig die Beschaffung eines Hochwasserbootes für die Feuerwehr beschlossen. Das spezielle Aluminium-Hochwasserboot konnte mittlerweile beim Hersteller abgeholt werden und ist seitdem im Horber Feuerwehrzentrum stationiert.

Mit einer Länge von 4,30 m und einer Breite von 1,50 m hat das Boot Platz für bis zu 6 Personen und verfügt über eine Tragfähigkeit von max. 600 kg. Zum Lieferumfang gehört eine bootstechnische Ausrüstung (Ruderriemen, Rettungsring mit 20 m Wurfleine, Bootshaken, Takelmesser etc.) sowie ein Staukasten zur Unterbringung weiterer Ausrüstung. Am Bug und am Heck ist je ein Auftriebskörper integriert, der das Boot auch über Wasser hält, wenn es vollgelaufen ist.

Das Boot kann bei Rettungs- und Hilfeleistungseinsätzen auf oder an Gewässern eingesetzt werden und ist zudem zur Eisrettung auf gefrorenen Gewässern geeignet. Bei Hochwasserlagen kann es zur Evakuierung von Personen oder zum Transport von Ausrüstungsgegenständen oder Einsatzmitteln genutzt werden.

Durch eingebaute pannensichere Räder ist das Boot auch bei Niedrigwasser und an Land einsetzbar. Außerdem ist das Boot durch spezielle Spurkranzräder auch zum Aufgleisen auf das Schienennetz geeignet und wird so z.B. bei Bahnunfällen zu einer fahrbaren Transportwanne auf Schienen. Gekostet hat das Spezialboot 14.315 Euro inklusive Bootsanhänger.

Mehrzweckboot in Dienst gestelltMehrzweckboot in Dienst gestellt

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de