Amtsblatt Horb

Aktuelles

Wegweiser durch den Förderdschungel


Energiesparen soll belohnt werden: Deshalb gibt es für den bau- oder sanierungswilligen Bürger viele unterschiedliche öffentliche Förderprogramme. Diese werden von Bund, Ländern und Gemeinden, teilweise auch von Energieversorgern angeboten. Förderfähig sind sparsame Neubauten, umfassende Modernisierungen von bestehenden Gebäuden, aber auch einzelne Maßnahmen, wie die Erneuerung der Heizungsanlage oder der Fensteraustausch.

Problematisch ist, dass für Laien die Programmvielfalt sowie die detaillierten Rahmenbedingungen nicht immer verständlich sind. Die Energieexperten raten deshalb zur fachkundigen Beratung vorab. Denn oft muss die Förderung vor Beginn der Maßnahme beantragt werden.
Bei allen Fragen zu Förderprogrammen und dem effizienten Energieeinsatz in privaten Haushalten bietet die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg in Kooperation mit der Energieagentur in Horb a. N. eine persönliche Energieerstberatung an. Diese ist kostenfrei und unabhängig von jeglichem Anbieterinteresse.

Vereinbaren Sie bitte einen Termin bei der Leiterin der Geschäftsstelle Elke Zöhler unter Tel. 07451 5529979, Fax: 07451 5539549 oder E-Mail: info@eainhorb.de.
Die Energieberatungstermine finden jeden 2. und 4. Dienstag und Donnerstag im Monat statt - nächste Termine: 8., 13., 22. und 27. August 2019.
^
Redakteur / Urheber

Direkt | finden

  • Horb am Neckar
  • Marktplatz 8
  • 72160 Horb am Neckar
  • 07451 901-0
  • post@horb.de
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK