Quelle: Bundeszentrale_fuer_gesundheitliche_Aufklaerung_BZgA_www.infektionsschutz.de

Coronavirus
Allgemeinverfügung zur Testpflicht in Kindertageseinrichtungen

​​​​​

  • Mit der nachfolgenden Allgemeinverfügung führt die Stadt Horb a. N. führt die Stadt Horb a. N. eine Testpflicht zum Besuch einer Kindertageseinrichtung ein. Sie tritt am Montag, 26. April 2021 in Kraft und gilt vorerst bis zum 16. Mai 2021. Die Allgemeinverfügung gilt auch für die Inanspruchnahme von Notbetreuungsangeboten in Kindertageseinrichtungen.
  • Allgemeinverfügung vom  23. April 2021

Bekanntmachungshinweis:

Die Allgemeinverfügung wird durch Veröffentlichung auf dieser Internetseite nach § 3 der Bekanntmachungssatzung der Stadt Horb a. N. vom 29. September 2010 im Rahmen der Notbekanntmachung öffentlich bekanntgemacht. Die ordentliche Bekanntmachung erfolgt durch amtliche Bekanntmachung im Amtsblatt der Stadt Horb a. N. am 30. April 2021. Diese Allgemeinverfügung gilt gemäß § 41 Abs. 4 Landesverwaltungsverfahrensgesetz (LVwVfG) am Tag nach der öffentlichen Bekanntmachung als bekanntgegeben. Die Allgemeinverfügung mit ausführlicher Begründung kann bei der Stadtverwaltung Horb a.N., Marktplatz 8, 72160 Horb a. N., während der üblichen Öffnungszeiten eingesehen werden.

  • Mit Allgemeinverfügung vom 12. Mai 2021 hat die Stadt Horb a. N. ihre Allgemeinverfügung vom 23. April 2021 geändert. Gegenstand der Änderung ist die Verlängerung der Geltungsdauer. Die Allgemeinverfügung endet nunmehr am 6. Juni 2021.
  • Allgemeinverfügung vom 12. Mai 2021

Bekanntmachungshinweis:

Die Allgemeinverfügung wird durch Veröffentlichung auf dieser Internetseite nach § 3 der Bekanntmachungssatzung der Stadt Horb a. N. vom 29. September 2010 im Rahmen der Notbekanntmachung öffentlich bekanntgemacht. Die ordentliche Bekanntmachung erfolgt durch amtliche Bekanntmachung im Amtsblatt der Stadt Horb a. N. am 21. Mai 2021. Diese Allgemeinverfügung gilt gemäß § 41 Abs. 4 Landesverwaltungsverfahrensgesetz (LVwVfG) am Tag nach der öffentlichen Bekanntmachung als bekanntgegeben. Die Allgemeinverfügung mit ausführlicher Begründung kann bei der Stadtverwaltung Horb a.N., Marktplatz 8, 72160 Horb a. N., während der üblichen Öffnungszeiten eingesehen werden.

  • Mit Allgemeinverfügung vom 2. Juni 2021 hat die Stadt Horb a. N. ihre Allgemeinverfügung vom 23. April 2021, mit Änderung vom 12. Mai 2021, erneut geändert. Gegenstand der Änderung ist die Verlängerung der Geltungsdauer. Die Allgemeinverfügung endet nunmehr am 20. Juni 2021.
  • Allgemeinverfügung vom 2. Juni 2021

Bekanntmachungshinweis:

Die Allgemeinverfügung wird durch Veröffentlichung auf dieser Internetseite nach § 3 der Bekanntmachungssatzung der Stadt Horb a. N. vom 29. September 2010 im Rahmen der Notbekanntmachung öffentlich bekanntgemacht. Die ordentliche Bekanntmachung erfolgt durch amtliche Bekanntmachung im Amtsblatt der Stadt Horb a. N. am 11. Juni 2021. Diese Allgemeinverfügung gilt gemäß § 41 Abs. 4 Landesverwaltungsverfahrensgesetz (LVwVfG) am Tag nach der öffentlichen Bekanntmachung als bekanntgegeben. Die Allgemeinverfügung mit ausführlicher Begründung kann bei der Stadtverwaltung Horb a.N., Marktplatz 8, 72160 Horb a. N., während der üblichen Öffnungszeiten eingesehen werden.



Direkt | finden