TastatursteuerungNavigation per Tastatur

Alle Seiten von horb.de sind per Tastatur navigierbar.

Alle Links können mit der Tab-Taste nacheinander aufgerufen werden.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit per Tastatur-Befehle direkt die Haupt-Menüpunkte aufzurufen.

Klicken Sie auf "TASTATURSTEUERUNG" um die entsprechenden Befehle ein- bzw. auszublenden. Wenn Sie die Befehle einblenden, sehen Sie vor jedem Menüpunkt eine Zahl. Um den entsprechenden Menüpunkt aufzurufen, drücken Sie unter Windows oder Linux bitte die Taste Alt und den entsprechenden Kurzbefehl, unter Mac OS die Tasten Strg + Kurzbefehl.

Beim Internet Explorer müssen Sie die Tastenkombination anschließend noch mit der Return-Taste bestätigen.
  Schrift kleinerSchriftgröße in Ausgangszustand zurücksetzenSchrift größer
4
Unsere Stadt,
Aktuelles
5
Bürgerservice,
Kommunalpolitik
6
Wirtschaft,
Handel, Bauen
7
Bildung, Jugend,
Soziales
8
Freizeit, Kultur,
Tourismus

Einzelhandelskonzept der Stadt Horb a.N. vom 30. März 2010

Der Gemeinderat der Großen Kreisstadt Horb a.N. hat in seiner öffentlichen Sitzung am 30.03.2010 das Einzelhandelskonzept für die Stadt Horb a.N. als städtebauliches Entwicklungskonzept nach § 1 Abs. 6 Ziff. 11 Baugesetzbuch mit folgendem Inhalt beschlossen:


1. Grundlage des nachfolgenden Einzelhandels-konzepts ist das Gutachten des Büros Dr. Donato Acocella vom 03.12.2009 mit folgenden Zielsetzungen:


1.1. Erhaltung und Sicherung der mittelzentralen Versorgungsfunktion

1.2. Erhaltung und Stärkung der Einzelhandels- / Funktionsvielfalt des zentralen Versorgungsbereichs

1.3. Erhaltung und Stärkung der Identität des zentralen Versorgungsbereichs

1.4. Erhaltung und Stärkung der kurzen Wege („Stadt der kurzen Wege“)

1.5. Erhaltung und Stärkung der Nahversorgungsstruktur

1.6. Schaffung von Investitionssicherheit (nicht Renditesicherheit) insgesamt

1.7. Sicherung von Gewerbegebieten für Handwerk und produzierendes Gewerbe


2. Der zentrale Versorgungsbereich der Stadt Horb a.N. wird wie im Lageplan Anlage 1 abgegrenzt.


3. Die Horber Sortimentsliste wird wie in Anlage 2 dargestellt festgelegt.


4. Grundsätze zur räumlichen Einzelhandels-entwicklung (Standorttypen):

4.1. Zentrenrelevanter Einzelhandel im zentralen Versorgungsbereich der Kernstadt, in den Nahversorgungsbereichen und in den sonstigen integrierten Lagen:

4.1.1. großflächig regelmäßig nur im zentralen Versorgungsbereich der Kernstadt;

4.1.2. unterhalb der Großflächigkeit ausnahmsweise auch in sonstigen integrierten Lagen (vor allem zur Nahversorgung);

4.1.3. mögliche Ausnahme: großflächige Lebensmittelbetriebe in nicht nahversorgten Bereichen (standortgerechte Dimensionierung für den Nahversorgungsbereich).


4.2. Nicht zentrenrelevanter Einzelhandel im zentralen Versorgungsbereich der Kernstadt und außerhalb vorrangig im Gewerbegebiet auf dem Hohenberg;

4.2.1. Ausnahme: zentrenrelevante Randsortimente (max. 10 % der Verkaufsfläche, Obergrenze: 800 m² Verkaufsfläche).

4.2.2. Außer im Gewerbegebiet auf dem Hohenberg sollen die anderen Gewerbe- / Industriegebiete vorrangig dem Handwerk / produzierenden Gewerbe vorgehalten werden.

4.2.3. sensibler Umgang mit Ansiedlungswünschen („Leerstandsdomino“ vermeiden)

4.2.4. Den vorstehenden Zielen des Einzelhandelskonzeptes widerspricht es nicht, wenn außerhalb des zentralen Versorgungsbereichs in räumlichem und betrieblichem Zusammenhang mit einem Gewerbe-, Handwerks- oder Industriebetrieb der Verkauf von Waren zugelassen wird, die der Betrieb selbst vor Ort herstellt, ver- oder bearbeitet oder repariert (Handwerkerprivileg). Dies gilt jedoch nicht für das Lebensmittelhandwerk (z.B. Bäcker, Metzger, Konditor).

Ansprechpartner:

Stadt Horb a.N.
FB Stadtentwicklung
Marktplatz 8
72160 Horb a.N.

Inge Weber
Tel.: 07451/901-206
Fax.: 07451/901-210
Mail: i-weber@horb.de
Horb am Neckar | Marktplatz 8 | 72160 Horb am Neckar | Tel. 0 7451 / 901-0